Zeil am Main

Strickkreis hilft der Tafel

Der Strickkreis Zeil trifft sich seit zehn Jahren unter Leitung von Traudl Wirth, um im "Plauderstübla" des Altenheimes gespendete Wolle zu verarbeiten. Die...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Strickkreis Zeil trifft sich seit zehn Jahren unter Leitung von Traudl Wirth, um im "Plauderstübla" des Altenheimes gespendete Wolle zu verarbeiten. Die Socken, Mützen, Schals, Decken und Teddys verkauft die Gruppe und unterstützt mit dem Erlös wohltätige Zwecke. Einen Teil der Strickerzeugnisse geben sie direkt an Bedürftige. So übergaben sie kürzlich rund 120 Paar Socken, Kinderschals und -mützen sowie ein Dutzend gestrickte Teddybären an die "Tafel" in Eltmann. Aus dem Verkauf von Strickwaren finanziert der Strickkreis zusätzlich Nahrungsmittel-Spenden. So ergänzten die Frauen das Selbstgestrickte mit 30 kg Mehl, 30 kg Zucker, 30 Pfund Salz und 30 Pfund Spaghetti. Wer für die Arbeit des Strickkreises Wolle spenden möchte, kann sich bei Traudl Wirth unter Rufnummer 09524/300448 melden. hb

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren