Kronach
Tätlichkeiten

Streicheleinheiten für Hund - Schläge vom Hundebesitzer

Im Strauer Torweg kam es Samstagnacht zu einem Streit. Ein 29-jähriger Mann lief mit zwei Freunden den Strauer Torweg entlang, als ihnen ein etwa 40 Jahre alter Mann mit Hund entgegenkam. Zunächst str...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Strauer Torweg kam es Samstagnacht zu einem Streit. Ein 29-jähriger Mann lief mit zwei Freunden den Strauer Torweg entlang, als ihnen ein etwa 40 Jahre alter Mann mit Hund entgegenkam.

Zunächst streichelte der 29-Jährige den Hund, und der Hundehalter setzte anschließend seinen Weg fort.

Ansatzlos aggressiv

Plötzlich drehte sich der Hundehalter dann aber wieder zu den drei Männern um und fing an, sie zu beleidigen. Danach schlug er dem 29-jährigen Hundefreund zunächst einmal mit der flachen Hand und dann einmal mit der Faust ins Gesicht.

Im Anschluss an diese heftigen Tätlichkeiten entfernte sich der Hundehalter in Richtung Melchior- Otto-Platz. Der 29-Jährige erlitt durch die Schläge ins Gesicht eine Platzwunde an der Lippe.

Der Hundebesitzer wird folgendermaßen beschrieben: Der gesuchte Mann ist etwa 1,90 Meter groß und hat blonde, kurze Haare; zur Tatzeit trug er eine schwarz-weiße Jacke. Der Hund soll ein Collie-/Schäferhundmischling sein. Die Polizei Kronach bittet um Hinweise, Tel. 09261/5030. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren