Lichtenfels
BAUAusschuss

Straßen sanieren

Die nächste Bau- ausschusssitzung findet am Dienstag, 28. Mai, um 16 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses II statt. Das Gremium beschäftigt sich dabei mit folgenden Bauanträgen: Abbruch eines zweigeschos...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die nächste Bau- ausschusssitzung findet am Dienstag, 28. Mai, um 16 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses II statt. Das Gremium beschäftigt sich dabei mit folgenden Bauanträgen: Abbruch eines zweigeschossigen Doppelhauses mit Mansarddach (18. Jh. - Eintrag Denkmalliste) in Roth; Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage, Carport und Abstellraum Am Rehbrunnen 5 in Roth; Umbau und Nutzungsänderung im EG am bestehenden Wohnhaus in der Farbgasse 7 in Lichtenfels; Nutzungsänderung des Erdgeschosses von einer Ladenfläche zu Ausstellungsflächen in der Reitschgasse 1 in Lichtenfels; Umnutzung einer bestehenden Feldscheune in einen Pferdeoffenstall in der Leite 9 in Köttel; An- und Umbau eines bestehenden Einfamilienwohnhauses im Theresienweg 13 in Oberwallenstadt; Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Nebengebäude in der Vierzehnheiligener Straße 7 (Parzelle 23) in Reundorf; Neubau eines Wohnhauses mit Garage in der Vierzehnheiligener Straße 9 (Parzelle 28) in Reundorf; Anbau eines Carports an eine bestehenden Garage im Kapellengäßchen in Isling; Umbau und Sanierung eines Ferienhauses in Stöcken; energetische Sanierung und Dachgeschossausbau in der Bamberger Straße 80 in Seubelsdorf; Umbau und Nutzungsänderung in der Robert-Koch-Straße in Lichtenfels; Erweiterung Dachgaube mit Neubau Dachloggia in der Coburger Straße 34 in Lichtenfels sowie Errichtung einer neuen Schleppgaube und Ausbau des Dachgeschosses in der Vandaliastraße 1 in Oberwallenstadt. Folgende Bauanfragen liegen dem Gremium vor: Bau von Einfamilienwohnhäusern am Uferweg in Mistelfeld und Bau von zwei Mehrfamilienwohnhäusern in der Parkstraße in Schney. Weitere Themen sind die anstehenden und durchgeführten Straßendeckensanierungen im Stadtgebiet Lichtenfels; die Beratung und Beschlussfassung über die Einführung einer unbürokratischen und bauherrenfreundlichen Regelung zur Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens von Bauvorhaben im Freistellungsverfahren; die Beratung und Beschlussfassung über die Reduzierung von Mäharbeiten und Schaffung von Blühwiesen zur Förderung des Artenschutzes sowie die Beratung und Beschluss über die weitere Vorgehensweise zur Sanierung der Krebsbachbrücke in Schney. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren