Zeil am Main
Bittgang

Sternwallfahrt führte in die Ziegelangerer Kilianskirche

Bei strahlendem Sonnenschein beging die Pfarreiengemeinschaft "Am Weinstock Jesu" ihren neunten "Geburtstag". In einer Sternwallfahrt, einem traditionellen Bittgang, vereinigten sich in Zeil Mitgliede...
Artikel drucken Artikel einbetten
Lang war die Bittprozession durch die Fluren, hier bei Ziegelanger.
Lang war die Bittprozession durch die Fluren, hier bei Ziegelanger.
+1 Bild
Bei strahlendem Sonnenschein beging die Pfarreiengemeinschaft "Am Weinstock Jesu" ihren neunten "Geburtstag". In einer Sternwallfahrt, einem traditionellen Bittgang, vereinigten sich in Zeil Mitglieder der Pfarreien von Krum, Zeil und Sand, um zur Kilianskirche in die Kuratie Ziegelanger zu pilgern.


Vereinigung

Den weitesten Weg hatte man aus Krum zurückzulegen. Die Zeiler warteten schon auf dem Marktplatz. Am Mittelweg, Nähe des Bahnhofes, kamen die Sander Wallfahrer hinzu. Nun ging es in einer langen Prozession unter der Führung von Pfarrer Michael Erhart und Diakon Bernhard Trunk den Bahndamm entlang nach Ziegelanger. Die Blaskapellen aus Krum und Sand waren zu einem mächtigen Orchester angewachsen. Die drei Ortsfeuerwehren sicherten den Prozessionsweg ab.
Als Pfarrer Michael Erhart mit seinem Konzelebranten, Diakon Bernhard Trunk und in Begleitung des Diakonbewerbers Andreas Hofer in die große Ziegelangerer Kilianskirche einzog, war der heimische Diakon Franz Schick schon da. Nun waren alle Bankreihen besetzt. In seiner Predigt bemerkte Pfarrer Erhart, dass "Christi Himmelfahrt" schwer zu begreifen sei. "Himmel" sei aber vermittelbar in der Zuwendung zum Nächsten. Erhart versuchte dies mit dem Inhalt eines Kinderbuchs, in dem ein kleiner Junge seine Mitmenschen aus dem Nebel in die Sonne herausführt. Im Friedensgebet ging Erhart auf den neunten "Geburtstag" der Pfarreiengemeinschaft ein. Menschen hätten sich kennen gelernt. Im "Vaterunser"-Gebet brachten die Kirchenbesucher dies damit zum Ausdruck, dass sie sich bankübergeifend die Hände reichten. Nach dem Gottesdienst versammelten sich die Kirchenbesucher im angrenzenden Winzerhof zum festlichen Feiern. Die Pfarrgremien von Ziegelanger hatten Essen und Getränke vorbereitet. wo


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren