Steinberg
TV-Porträt

Steinberg im Fernsehen präsentiert

Zum Kirchweihwochenende letzte Woche in Steinberg besuchte auch das Fernsehen Steinberg, um kurz den Ort und den Heimat- und Kulturverein zu porträtieren. In einem Beitrag für die "Frankenschau" stell...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zum Kirchweihwochenende letzte Woche in Steinberg besuchte auch das Fernsehen Steinberg, um kurz den Ort und den Heimat- und Kulturverein zu porträtieren. In einem Beitrag für die "Frankenschau" stellten sie die restaurierte Schlosskirche St. Pankratius (Alt) vor, die den Anlass zur Gründung des Heimat- und Kulturvereins Steinberg vor 25 Jahren gab.

Gründungs- und amtierender Vorsitzender Wolfgang Förtsch bestätigte dies im Interview mit BR-Redakteur Markus Feulner und ging auf die Ziele des Vereins ein. Es gehe vornehmlich darum, Identität und Bodenständigkeit zu bewahren.

In der Mediathek abrufbar

In einer weiteren Szene beschrieb Bezirksheimatpfleger Günter Dippold den Wert der vielfältigen ehrenamtlichen Kulturpflege für die Ortschaften und die Region. In immer größeren Einheiten sei die Stiftung des Heimatgefühls für die Menschen sehr wichtig, hob Dippold hervor. Der Beitrag ist bereits gesendet, ist aber in der Mediathek unter www.br.de noch abrufbar. tf



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren