Laden...
Herzogenaurach

Stefan Dinkel verstärkt die Longhorns

Die Regionalliga-Basketballer der TS Herzogenaurach haben einen weiteren Zugang. Stefan Dinkel heißt die weitere erfahrene Ergänzung für Mike Kaiser und Dan...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stefan Dinkel
Stefan Dinkel
Die Regionalliga-Basketballer der TS Herzogenaurach haben einen weiteren Zugang. Stefan Dinkel heißt die weitere erfahrene Ergänzung für Mike Kaiser und Daniel Krause auf der Flügelposition der Longhorns.
Der 28-Jährige durchlief das komplette Jugendprogramm der Brose Baskets Bamberg und wurde schon als Zwölfjähriger zum ersten Mal bayerischer Meister. Es folgten diverse süddeutsche Meisterschaften und zwei Mal der Titel des deutschen Vizemeisters in der NBBL.
2009 war Dinkel RLSO-Meister mit den Würzburg Baskets, spielte danach ein Jahr am Dawson College in der NCAA, um dann, nach seiner Rückkehr, drei Jahre lang als Spieler und Kapitän beim TSV Breitengüßbach in der ProB aktiv zu sein. Die vergangenen beiden Jahre war er Kapitän in Breitengüßbachs Regionalliga-Team.
Durch diverse Aufeinandertreffen in Liga und Vorbereitung entstand intensiver Kontakt zum heutigen Longhorns-Coach Benedikt Aumeier. "Stefan ist das fehlende Puzzlestück, das uns zu Mike und Daniel auf dem Flügel noch gefehlt hat. Er kennt die Liga, ist bereit, im Training zu arbeiten und im Spiel Verantwortung zu übernehmen. Wenn man einen solchen Spieler bekommen kann, dann überlegt man nicht lange", sagte Coach Aumeier.
Der Verein ist sich sicher, dass Dinkel mit seiner Erfahrung und nicht zuletzt mit seinem Wissen als B-Trainer die jungen TSH-Akteure weiterentwickeln sowie in Offense und Defense Akzente im Spiel setzen kann. okd
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren