Herschfeld

Stangen durchbohren Unterschenkel

Bei Bauarbeiten eines Mehrfamilienhauses kam es am Freitag um die Mittagszeit zu einem Unfall, bei dem ein Bauarbeiter schwer verletzt wurde. Mittels Baukran waren ca. 20 Eisenteile von zwölf Metern L...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei Bauarbeiten eines Mehrfamilienhauses kam es am Freitag um die Mittagszeit zu einem Unfall, bei dem ein Bauarbeiter schwer verletzt wurde. Mittels Baukran waren ca. 20 Eisenteile von zwölf Metern Länge und 1,2 Zentimeter Durchmesser an zwei Ketten befestigt in die Baugrube gehoben worden. Beim Herablassen rutschten einige davon seitlich aus der Befestigung. Drei Stangen durchbohrten den rechten Unterschenkel eines Arbeiters, der diese entgegennehmen wollte.

Das Unfallopfer wurde nach der Erstversorgung in das Rhön-Klinikum verbracht. Wie die Polizei mitteilt, ist bei dem Mann mit bleibenden Schäden zu rechnen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren