Bad Staffelstein
Konzert

Staffelsteiner Nachtmusik präsentiert "Joyful Pipes"

Die ökumenische Kur- und Urlauberseelsorge lädt ein zu einer entspannenden und anregenden nächtlichen Stunde in die Dreieinigkeitskirche. Bei Kerzenschein und Musik ist Zeit zum Nachsinnen und die See...
Artikel drucken Artikel einbetten
Dekanatskantor Stefan Romankiewicz Foto: privat
Dekanatskantor Stefan Romankiewicz Foto: privat
Die ökumenische Kur- und Urlauberseelsorge lädt ein zu einer entspannenden und anregenden nächtlichen Stunde in die Dreieinigkeitskirche. Bei Kerzenschein und Musik ist Zeit zum Nachsinnen und die Seele baumeln zu lassen: Am morgigen Mittwoch, 16. Mai, um 21 Uhr wird in der ersten Bad Staffelsteiner Nachtmusik in diesem Jahr der Bad Stebener Kantor Stefan Romankiewicz auf der Orgelbank zu Gast sein.
Unter dem Titel "Joyful Pipes" stellt er seinen Programm-Mix aus freudigen, aber auch meditativen Orgelstücken und eigenen Improvisationen in Bad Staffelstein vor. Der in Coburg geborene Romankiewicz ist seit 2000 als hauptberuflicher Kirchenmusiker im Frankenwald-Kurort Bad Steben tätig. Seit dem Jahre 2006 ist er auch Dekanatskantor im evangelischen Dekanatsbezirk Naila. Außer als Organist ist er in der Vergangenheit auch als Sänger und Chorleiter in ganz Bayern und darüber hinaus in Erscheinung getreten.
Das Programm seines Bad Staffelstein-Debuts wird einige freie Werke der Orgelliteratur (zum Beispiel von Bach, Batmann und Young) enthalten, zusammen mit eigenen Improvisationen - durchaus mit so manchem Augenzwinkern versehen - zu bekannten Kirchenliedern. Ein Abend, der die "Königin der Instrumente" auch mal in einem etwas anderen Licht hörbar macht.
Das Konzert dauert rund eine Stunde, anschließend ist Gelegenheit, bei einem Gläschen Wein den Abend ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne willkommen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren