Laden...
Forchheim
Kraftsport

Stärker als der Weltmeister

Moritz Taschner hat sich den Titel des Deutschen Meisters im Kraftdreikampf in der Klasse der Jugendlichen bis 120 Kilogramm geholt. Der AC Bavaria-Athlet brach mehrere bayerische und deutsche Rekorde...
Artikel drucken Artikel einbetten

Moritz Taschner hat sich den Titel des Deutschen Meisters im Kraftdreikampf in der Klasse der Jugendlichen bis 120 Kilogramm geholt. Der AC Bavaria-Athlet brach mehrere bayerische und deutsche Rekorde und schaffte eine Gesamtleistung von 643,0 Kilogramm. Somit lag er 5,5 Kilogramm über der Leistung des amtierenden Weltmeisters in seiner Alters- und Gewichtsklasse.

Der Wettkampf startete mit der Kniebeuge und Taschner lieferte hier schon souverän ab: Eine schöne Serie von 205, 220 und 230,5 Kilogramm bedeuten neue persönliche Bestleistungen und mit dem dritten Versuch gelang ihm auch der deutsche Rekord. Im Bankdrücken ging es genauso weiter. 130, 142,5 und 147,5 Kilogramm brachte der 15-Jährige in die Wertung und stellte den bayerischen Rekord in seiner Klasse auf. Zum Abschluss folgte das Kreuzheben. Mit einer Serie von 230, 254 und 265,0 Kilogramm brach Taschner auch hier den deutschen Rekord.

Mit seiner Gesamtleistung von 643,0 Kilogramm erfüllt er nun die Norm des deutschen Nationalkaders und hat gute Chancen, dort aufgenommen zu werden. Dies würde ihm eine Teilnahme an internationalen Wettkämpfen ermöglichen. Dort ist er auf jeden Fall konkurrenzfähig. Denn Veach Hunter, der amtierende Weltmeister der International Powerlifting Federation (IPF) in Taschners Klasse, holte den Titel mit einer Gesamtleistung von 637,5 Kilogramm. fah

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren