Laden...
Münnerstadt
Corona-Krise

Stadt Münnerstadt sagt alle Veranstaltungen ab und schließt Einrichtungen

Nach der Pressekonferenz von Landrat Thomas Bold (Seite 1) hat Bürgermeister Helmut Blank zusammen mit der Verwaltung festgelegt, welche konkreten Vorsichtsmaßnahmen für Münnerstadt neben den allgemei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach der Pressekonferenz von Landrat Thomas Bold (Seite 1) hat Bürgermeister Helmut Blank zusammen mit der Verwaltung festgelegt, welche konkreten Vorsichtsmaßnahmen für Münnerstadt neben den allgemein bekannten wie Schulschließungen getroffen werden.

Appell an Eigenverantwortung

Helmut Blank appellierte dabei an die Eigenverantwortung der Bürger. Auch private Feiern mit über 100 Gästen sollten nicht stattfinden. Die Vereine sollten bei anstehenden Versammlungen ebenfalls eigenverantwortlich handeln.

Auswirkungen werden die Vorsichtsmaßnahmen bereits auf die Bekanntgabe der Kommunalwahlergebnisse haben. Geplant war, die Ergebnisse im Foyer des Rathauses auf eine Leinwand zu übertragen. Diese Veranstaltung findet nicht statt. Wahlergebnisse können über die Homepage der Stadt unter www.muennerstadt.de eingesehen werden, im Rathaus werden keine Ergebnisse bekannt gegeben.

Geschlossen bleiben auch die Städtische Musikschule Münnerstadt und die Stadtbücherei und zwar vom 16. März bis vorerst 19. April. Das Hennebergmuseum, das eigentlich zum 1. April hätte wieder öffnen sollen, bleibt auch geschlossen.

Wertstoffhof offen

Sämtliche weitere städtischen Liegenschaften, wie beispielsweise die Sporthallen der Freiherr-von-Lutz-Schule, die Außensportanlagen am Sportzentrum, die Kelterhalle, der Jugendraum im Kellergeschoss der Zehntscheune sind geschlossen. Ausnahme: Der Wertstoffhof der Stadt ist davon nicht betroffen. Die Abgabe ist zu den gewohnten Zeiten möglich.

Abgesagt sind auch folgende geplante Veranstaltungen: "Lesen und lesen lassen" im Café des Deutschordensschlosses (20. März). Selbst die Stadtratssitzung, die für Montag, 23. März, geplant war, wird nicht stattfinden. Unter die abgesagten Veranstaltungen fallen auch: Ein Vortrag der Volkshochschule zum Thema "Selbstfürsorge als Prävention vor Burn out" im Deutschordensschloss (24. März), die Sportlerehrung in der Alten Aula (2. April), die Erkundungstouren am Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasium (2. April), das Frühlingskonzert des Jugendblasorchesters Münnerstadt am Gymnasium (3. April), der Vortrag von Museumsleiter Dr. Nicolas Zenzen (15. April), die Erkundungstouren im Augustinerkloster (16. April), "Die Welt gratuliert Münnerstadt" in der Alten Aula (18. April) und der Jubiläums-Preisschafkopf in der Alten Aula (19. April). Auch die für den 20. März und 3. April angesetzten Ortstermine im Projekt "Kulturweg" finden nicht statt. Zunächst sind alle Veranstaltungen bis zum 19. April abgesagt worden. Wenn der Stadt neue Erkenntnisse vorliegen, werden diese auf der Homepage veröffentlicht