Lichtenfels
Lärmschutzwand

Stadt lässt PV-Anlage anbringen

Die Lärmschutzwand am neuen Baugebiet in Reundorf soll doppelten Nutzen haben: Die Stadt wird daran eine Photovoltaik(PV)-Anlage anbringen lassen, um Strom aus Sonnenenergie zu gewinnen. Der Auftrag i...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Lärmschutzwand am neuen Baugebiet in Reundorf soll doppelten Nutzen haben: Die Stadt wird daran eine Photovoltaik(PV)-Anlage anbringen lassen, um Strom aus Sonnenenergie zu gewinnen. Der Auftrag ist bereits vergeben, und zwar an die Firma IBC Solar in Bad Staffelstein für rund 136 000 Euro. In der ersten Sitzung des Stadtrats nach der Sommerpause war die Installation von insgesamt drei PV-Anlagen beschlossen worden. pp

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren