Kulmbach
Sanierung

Stadt investiert 100 000 Euro in neue Schultoiletten

Hell, barrierefrei und zeitgemäß werden die neuen WC-Anlagen im "alten Schulhaus" der Hans-Edelmann Mittelschule. Die Stadt Kulmbach investiert rund 100 000 Euro in moderne Sanitärräume für Mädchen, J...
Artikel drucken Artikel einbetten

Hell, barrierefrei und zeitgemäß werden die neuen WC-Anlagen im "alten Schulhaus" der Hans-Edelmann Mittelschule. Die Stadt Kulmbach investiert rund 100 000 Euro in moderne Sanitärräume für Mädchen, Jungen sowie Lehrer und Menschen mit Behinderung.

"Die bisherigen Toiletten lagen im Keller des sogenannten Haus B und waren in keinem guten Zustand. Gerade weil die Hans-Edelmann Schule die einzige Mittelschule mit M-Zweig im Landkreis ist, ist es notwendig, hier auch barrierefreie Zugänge zu schaffen", sagt Oberbürgermeister Henry Schramm. "Nachdem die Schulleitung an uns herangetreten ist, haben wir nach einer schnell umsetzbaren Lösung gesucht."

Der Leiter der städtischen Hochbauabteilung, Bernd Ohnemüller, ergänzt: "Die neuen Sanitäranlagen sind jetzt im Erdgeschoss und damit ebenerdig erreichbar." Man werde die Arbeiten in den Osterferien abschließen können. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren