Weisendorf
Kinderbetreuung

St. Josef baut an

In den Weisendorfer Kinderbetreuungseinrichtungen gibt es derzeit eine Warteliste für Krippenplätze, Kindergartenplätze und Hortplätze, wie Bürgermeister Heinrich Süß (UWG) in der Gemeinderatssitzung ...
Artikel drucken Artikel einbetten

In den Weisendorfer Kinderbetreuungseinrichtungen gibt es derzeit eine Warteliste für Krippenplätze, Kindergartenplätze und Hortplätze, wie Bürgermeister Heinrich Süß (UWG) in der Gemeinderatssitzung am Montagabend mitteilte. Aufgrund dieser Situation und wegen des ständig steigenden Bedarfs an Betreuungsplätzen habe sich die Katholische Kirchengemeinde Weisendorf bereit erklärt, einen zweigeschossigen Anbau für drei Betreuungsgruppen zu bauen.

Container verschwinden wieder

Der geplante Anbau wird die bestehende Containeranlage für 21 Kindergartenkinder und zehn Hortkinder ersetzen. Des Weiteren soll zusätzlich eine neue Hortgruppe mit 25 Plätzen für Grundschulkinder und zusätzlich eine altersgemischte Kleinkindgruppe mit 20 Plätzen für Kinder im Alter von zweieinhalb bis drei Jahren entstehen. Wie Süß weiter mitteilte, habe das Landratsamt die erforderlichen Zustimmungen für den geplanten zweigeschossigen Anbau bereits in Aussicht gestellt. Auch der Gemeinderat gab dem Vorhaben grünes Licht.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren