Laden...
Höchstadt a. d. Aisch
Gottesdienste

St. Georg geht auf Sendung

Ab Samstag, 28. März, wird es jeden Abend um 19.30 Uhr eine Live-Übertragung aus der Höchstadter Stadtpfarrkirche St. Georg geben, die alle über Internet zu Hause empfangen können. "Halb acht - kurz n...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ab Samstag, 28. März, wird es jeden Abend um 19.30 Uhr eine Live-Übertragung aus der Höchstadter Stadtpfarrkirche St. Georg geben, die alle über Internet zu Hause empfangen können. "Halb acht - kurz nachgedacht" lautet der Titel der Reihe, die an jedem Abend von einem Mitglied des Seelsorgeteams fünf bis zehn Minuten lang gestaltet wird. Am morgigen Samstag wird Stadtpfarrer Kilian Kemmer die Reihe eröffnen.

Live-Stream aus der Kirche

Empfangen werden kann die Übertragung über die Homepage der Pfarrei www.st-georg-hoechstadt.de. Hier kann der Live-Stream angeklickt werden, der um 19.30 Uhr direkt aus der Stadtpfarrkirche überträgt.

Kinder und Enkel werden gebeten, diese Möglichkeit ihren Eltern und Großeltern auf einem Laptop, einem Tablet oder auf dem Handy einzurichten, sofern diese keinen PC besitzen oder keine Internet-Erfahrung haben. Am Sonntagabend um 19.30 Uhr erfolgt die Live-Übertragung einer Messfeier aus St. Georg. LM

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren