Kulmbach
Fussball

SSV Kasendorf will seine Titelchance mit einem Heimsieg wahren

Das Spitzenspiel des 28. Spieltags in der Bezirksliga Ost steigt am Samstag in Kulmbach: Der viertplatzierte ATS empfängt ab 16 Uhr Spitzenreiter BSC Bayreuth-Saas. Mit einem Sieg ist der ATS bis auf ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Da gerät Trainer Christoph Wächter ins Grübeln: Der SSV Kasendorf leistete sich im Saisonendspurt zuletzt Derby-Niederlagen gegen den ATS Kulmbach und den VfR Katschenreuth.  Foto: Monika Limmer
Da gerät Trainer Christoph Wächter ins Grübeln: Der SSV Kasendorf leistete sich im Saisonendspurt zuletzt Derby-Niederlagen gegen den ATS Kulmbach und den VfR Katschenreuth. Foto: Monika Limmer
Das Spitzenspiel des 28. Spieltags in der Bezirksliga Ost steigt am Samstag in Kulmbach: Der viertplatzierte ATS empfängt ab 16 Uhr Spitzenreiter BSC Bayreuth-Saas. Mit einem Sieg ist der ATS bis auf vier Punkte am Topteam dran.
Sogar bis auf einen Zähler kann sich der SSV Kasendorf den Saasern nähern. Voraussetzungen sind ein Heimsieg (Sonntag, 15 Uhr) gegen den TSV Kirchenlaibach (9. Platz) und eine Bayreuther Niederlage.
Das Saisonziel Klassenerhalt hat der VfR Katschenreuth (5.) bereits erreicht, jetzt kann der Aufsteiger befreit aufspielen und will am Sonntag (16 Uhr) bei der formstarken SpVgg Oberkotzau punkten. Der Tabellensechste holte zuletzt drei Siege in Folge.
Dagegen will sich der TSV Neudrossenfeld II (15.) ordentlich aus der Bezirksliga verabschieden. Am Sonntag (16 Uhr) tritt die Landesliga-Reserve bei ihrem oberen Tabellennachbarn FC Trogen an.


Bezirksliga Oberfranken Ost

ATS Kulmbach -
BSC Bayreuth-Saas
Der ATS Kulmbach hat noch eine winzige Chance auf Platz 2 - allerdings nur wenn im Saisonendspurt noch drei Siege gelingen. ATS-Trainer Florian Ascherl blickt bereits auf die Saison zurück: "Die Saas und Röslau haben den breiteren Spielerkader als wir. Aber wir haben uns auch zu viele Ausrutscher erlaubt. Deshalb reicht es vermutlich nicht für ganz vorne." Doch lobt der Trainer sein Team, das trotz kleinen Kaders immer alles gegeben habe. Das soll nun auch gegen den Tabellenführer so sein: "Wir gehen auf den Platz, um zu gewinnen, und schenken gerade bei der aktuellen Tabellenkonstellation mit Sicherheit nichts her." Ausfälle hat der ATS keine zu beklagen. Vermutlich wird Ascherl nach der Rückkehr von seiner Indien-Geschäftsreise in der Abwehr auflaufen.
ATS Kulmbach: Schuberth - Ascherl, Baumgärtner, Tonka, Horn, Bär, Buchta , Schatz, Werther, Sener, Topal, Gärtner, Gashi, Konradi, Adam.

1. FC Trogen -
TSV Neudrossenfeld II

Für den TSV Neudrossenfeld II ist in der Restsaison Schadensbegrenzung angesagt, denn nach dem 1:5 gegen den Relegationsplatzinhaber ATS Hof/West sind die Weichen in Richtung Kreisliga gestellt. Zuletzt gab der TSV II auch drei Spieler für die Kreisklassenmannschaft ab. "Die dritte Mannsdchaft soll nicht absteigen", sagt TSV-Coach Mario Franke. "Wir hatten aber im Spiel gegen den ATS Hof/West dennoch gute Chancen, aber nach dem Konter zum 1:3 war das Spiel gelaufen. Danach sind die Köpfe wieder runter." Das Ergebnis spiegele den Spielverlauf nicht wider.
Für das Gastspiel in Trogen hat Franke bescheidene Ziele: "Wir fahren da hoch und versuchen uns gut zu verkaufen. Trogen ist absoluter Favorit."
TSV Neudrossenfeld II: Schuberth, Arndt, Dippold, Förster, Philipp, Stelzer, Sahr, Carl, Weiner, Ziegler, Böhm, Greiner.

SpVgg Oberkotzau -
VfR Katschenreuth

VfR-Trainer Detlef Zenk ist nach dem 3:2-Erfolg beim favorisierten SSV Kasendorf voll des Lobes: "Meine Mannschaft hat in den ersten 20 Minuten die beste Saisonleistung gezeigt und selbst nach dem Platzverweis gegen unseren Torwart war kein Bruch da. Unser läuferischer Aufwand war einfach überragend." Zudem hebt er die gute Abwehrleistung und die starke Chancenverwertung hervor.
Nun kann Katschenreuth mit einem Auswärtssieg auch die SpVgg Oberkotzau, die vor der Saison als Titelkandidat galt, auf Distanz halten. "Uns geht es in Oberkotzau wie bei jedem Spiel darum, eine optimale Leistung zu bringen", sagt Zenk. "Der Blick auf die Tabelle ist momentan schön, aber er hilft uns im ersten und auch im 28. Spiel nicht weiter."
Das Restprogramm sieht nach dem Sonntagsspiel noch zwei vermeintlich leichte Aufgaben vor: gegen Schlusslicht SpVgg Selb 13 und beim FC Tirschenreuth (12.). So ist sogar der vierte Platz noch ein realistisches Ziel - von dem vor der Saison beim Aufsteiger wohl nur Optimisten geträumt haben.
Für den gesperrten Torhüter Sven Neidhardt wird Dominik Buß, der seit einer Woche wieder im Training ist, vermutlich das Tor hüten. Dass Feldspieler Stefan Wettermann nochmals zwischen den Pfosten steht, ist unwahrscheinlich. Ausfallen wird Jim Knopf.
VfR Katschenreuth: Buß, Kirsch, Stübinger, Kolb, Wettermann, Ma. Dippold, Mi. Meisel, Michel, Amon, Schuberth, Pistor, Angermann, Wettermann.

SSV Kasendorf -
TSV Kirchenlaibach

Nach der ernüchternden Heimniederlage gegen Katschenreuth sind die Chancen des SSV auf Platz 1 gesunken. Zumal sich der BSC Bayreuth-Saas und der FC Vorwärts Röslau in der Schlussphase formstärker und konstanter zeigen. "Wir wussten eigentlich schon, was uns gegen Katschenreuth erwartet", sagt SSV- Trainer Christoph Wächter. Doch nach dem frühen 1:0 des mutig spielenden VfR sei seine Mannschaft in eine Schockphase gefallen und habe sich individuelle Fehler geleistet. "Ich muss die Niederlage ein stückweit auch auf meine Kappe nehmen, weil wir etwas anderes vorhatten als sonst", sagt Wächter über eine taktische Änderung. "Und das hat nicht hundertprozentig beziehungsweise überhaupt nicht geklappt."
Nun will der SSV gegen den TSV Kirchenlaibach, der noch einen Sieg benötigt, um sich aller Abstiegssorgen zu entledigen, zurück in die Erfolgsspur. "Wir wollen die Saison, die bislang wirklich gut für uns war, so zu Ende bringen, dass wir auch zufrieden in die Sommerpause gehen können", sagt Wächter. Ausfallen wird nur der am Knie verletzte Andy Pistor.
SSV Kasendorf: Cukaric, Wächter, Stübinger Fuchs, Schorn, Hollfelder, Schubert, M. Pistor, Luft, Do Adro, Grasgruber, Friedrich, Hahn, Mullen, Lauterbach, Titus.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren