Ermershausen
Frauen-Volleyball-Bezirksklasse

SpVgg holt einen Sieg

Ähnlich wie der erste Spieltag verlief für die Volleyballerinnen der SpVgg Ermershausen in der Bezirksklasse Unterfranken Ost der zweite, diesmal zu Hause, ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Lisa Welz sorgte nach ihrer Einwechslung in der Begegnung gegen den TSV Karlstadt noch einmal für Schwung.  Foto: Wolfgang Dietz
Lisa Welz sorgte nach ihrer Einwechslung in der Begegnung gegen den TSV Karlstadt noch einmal für Schwung. Foto: Wolfgang Dietz
Ähnlich wie der erste Spieltag verlief für die Volleyballerinnen der SpVgg Ermershausen in der Bezirksklasse Unterfranken Ost der zweite, diesmal zu Hause, mit einem Sieg und einer Niederlage.
Die SpVgg musste auf Leistungsträgerin Kerstin Käferlein verzichten, für sie sprangen die erfahrenen Eva Wunderlich und Daniela Hauck in die Bresche. Gegen den TSV Karlstadt gelang den Gastgeberinnen in einer hart umkämpften Begegnung mit 3:2 ein Revancheerfolg. Der erste Durchgang wurde von den SpVgg Frauen regelrecht verschlafen (16:25), Weitaus besser lief es im zweiten, den sie mit 25:23 gewannen. für sich entschied. Eva Wunderlich überzeugte durch eine starke Abwehrleistung. "Oldtimerin" Daniela Hauck legte eine 11:0-Aufschlagserie hin, die zum 25:14 im dritten Durchgang führte. Schwankend war die Vorstellung im vierten Satz, der mit 22:25 verloren ging. Doch im Tiebreak gewann die SpVgg mit 15:10.
Die folgende Begegnung gegen die TG Würzburg II ging mit 1:3 verloren. Mit 25:20 legten die Ermershausenerinnen eine 1:0-Satzführung vor, verloren aber den umkämpften zweiten mit 22:25. Nicht zufrieden konnten die Gastgeberinnen mit den Durchgängen 3 und 4 sein, in denen sich viele Fehler einschlichen, die zur Niederlage mit 12:25 und 14:25 führte. Doch hat das Team sein Ziel mit einem Sieg aus den beiden Partien erreicht. di
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren