Eicha
Frauen-Fussball

Spvg Eicha gewinnt das Kerwa-Spiel

Die Bezirksoberliga-Frauen der Spvg Eicha sind aufgrund der Kirchweih des SG-Partners VfB Einberg zu ihrem "Heimspiel" in Einberg angetreten. Die Premiere glückte, denn Eicha setzte sich mit 5:2 gegen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Fünfmal durften die Trächerinnen jubeln. Hier im Bild: Lisa Langer, Isabel Raithel, Anna Illmer und Marcella Hoch  Foto: Lisa Hümmer
Fünfmal durften die Trächerinnen jubeln. Hier im Bild: Lisa Langer, Isabel Raithel, Anna Illmer und Marcella Hoch Foto: Lisa Hümmer

Die Bezirksoberliga-Frauen der Spvg Eicha sind aufgrund der Kirchweih des SG-Partners VfB Einberg zu ihrem "Heimspiel" in Einberg angetreten. Die Premiere glückte, denn Eicha setzte sich mit 5:2 gegen den FC Michelau durch.

Mit diesem Dreier schiebt sich Eicha vorerst wieder an die Tabellenspitze der Bezirksoberliga, hat aber im Gegensatz zu den direkten Konkurrenten bereits mehr Spiele absolviert. Am kommenden Wochenende ist die Spvg spielfrei.

Frauen, Bezirksoberliga

Spvg Eicha - FC Michelau 5:2 (1:1)

Dank der guten Spvg-Torhüterin Annalena Werft stand es nach einer guten Viertelstunde noch 0:0. Eicha fand danach besser in die Partie und ging durch Annalena Raithel glücklich in Führung. Es dauerte bis zum Halbzeitpfiff, ehe die "Korbmacherinnen" durch Torjägerin Tanaya Betz das 1:1 erzielten, was zu diesem Zeitpunkt hochverdient war.

Wie verändert aus der Kabine

Die Halbzeitansprache von Eichas Coach Mirco Schuberth schien den "Trächerinnen" gut getan zu haben. Denn die Schwarz-Gelben fanden in der zweiten Hälfte besser in die Partie.

Innerhalb von 13 Minuten war das Spiel nämlich entschieden: Lisa Langer traf in der 62. Minute zur 2:1-Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Isabel Raithel auf 3:1. Der FC Michelau gab sich aber keinesfalls geschlagen und erzielte nur weitere zwei Minuten später den Anschlusstreffer. In der 72. und 75. Minute trafen für Eicha noch Svenja Günzel und Lisa Langer und sicherten so den "Trächerinnen" die nächsten drei Punkte auf dem Weg zurück in die Landesliga. jf

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren