Grattstadt
grattstadt.infranken.de 

Sportfreunde planen schöne Veranstaltungen

Bürgermeister Tobias Ehrlicher dankte in seinem Grußwort den zahlreichen Helfern der Sportfreunde Grattstadt bei deren Hauptversammlung. "Ohne Ihr großes En...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Tobias Ehrlicher dankte in seinem Grußwort den zahlreichen Helfern der Sportfreunde Grattstadt bei deren Hauptversammlung. "Ohne Ihr großes Engagement wären die vielen Veranstaltungen für das Gemeinwohl nicht durchführbar", sagte er im Sportheim von Grattstadt.
Am Jahresanfang 2017 gab es beste Schneebedingungen, und die Sportfreunde spurten eine Langlauf-Loipe, die auf den langen Bergen ihresgleichen sucht und für die es viel Lob von den Besuchern gab. An zahlreichen sonnigen Tagen konnte gelaufen und dabei die Aussicht von der Coburger Veste über die Heldburg bis in den Thüringer Wald genossen werden. An den Wochenenden wurden am Sportheim Bratwürste oder Leberkäse sowie Glühwein, Kaffee und Kuchen angeboten.
Zahlreiche Langläufer nahmen das Angebot dankend an. Im Februar wurden junge Gäste beim alljährlichen Kinderfasching mit verschiedenen Spielen und natürlich mit Kuchen beglückt. Der nächste Kinderfasching findet am 10. Februar 2018 statt.


Backofenfest kam gut an

Im März 2017 wurde das traditionelle Starkbierfest ausgetragen. DJ Patrick legte nicht nur Musik auf, sondern sorgte mit dem Schifferklavier für Superstimmung. Dieses Jahr findet ein (Stark-)Bierfest am 24. März statt. Der Schwerpunkt soll aber nicht mehr auf das Starkbier gelegt werden, hieß es aus der Versammlung. Im Juni wurde zusammen mit der Sängerlust Grattstadt das Backofenfest wiederbelebt. Pizza und Zwiebelkuchen fanden reißenden Absatz. Beim nächsten Backofenfest am 16. Juni soll auch Flammkuchen angeboten werden. Beim "Spiel der Langen Berge" in Elsa belegte die Grattstadter Mannschaft den 3. Platz.
Patrick Gärtner stellte den Kassenbericht vor. Es wurden einige Anschaffungen wie Eisstockbeläge und Reparaturen (Heizungsanlage) notwendig. Daher fällt der Überschuss geringer aus als im Vorjahr.
Die Spartenleiter berichteten. So findet die Gymnastik wöchentlich statt. Eine Gruppe geht derzeit wöchentlich walken. In den Sommermonaten finden sich jeden Sonntagnachmittag die Bogenschützen ein. Leider fehle es hier an Nachwuchs, hieß es bei der Versammlung. Für die Zukunft überlegen die Mitglieder der Sportfreunde, ob sie das Sportheim regelmäßig öffnen sollen, zum Beispiel für ein Whisky-Tasting oder einen Kultur- oder Vortragsabend. Uwe Weber
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren