Höchstadt a. d. Aisch
höchstadt.infranken.de 

Spix-Verein würdigt Jubiläum

In der Fortuna Kulturfabrik trafen sich die Mitglieder des Ritter-von-Spix-Vereins zur Hauptversammlung. Bei den anstehenden Neuwahlen wurden alles Vorstand...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Foto zeigt von links: Gerhard Schlee (Zweiter Vorsitzender), Herbert Fiederling (Erster Vorsitzender), Günther Niklas (Schriftführer) und Franz Brauers (Schatzmeister). Die Vorstandsmitglieder zeigen die drei Original-Reiseberichte von Spix und Martius. Foto: privat
Das Foto zeigt von links: Gerhard Schlee (Zweiter Vorsitzender), Herbert Fiederling (Erster Vorsitzender), Günther Niklas (Schriftführer) und Franz Brauers (Schatzmeister). Die Vorstandsmitglieder zeigen die drei Original-Reiseberichte von Spix und Martius. Foto: privat
In der Fortuna Kulturfabrik trafen sich die Mitglieder des Ritter-von-Spix-Vereins zur Hauptversammlung. Bei den anstehenden Neuwahlen wurden alles Vorstandsmitglieder in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt.
Herbert Fiederling bleibt Vorsitzender, Gerhard Schlee Zweiter Vorsitzender. Günther Niklas fungiert weiterhin als Schriftführer und Franz Brauers verwaltet auch in Zukunft die Kasse. Außerdem wurden als Beisitzer wiedergewählt Uwe Treter und Franz Rabl. Neu gewählt wurde Christian Enz.
Die berühmt gewordene Brasilienexpedition von Spix und Martius jährte sich zum 200. Mal. In Wien und München wurde dieses Jubiläum mit je zwei Ausstellungen bzw. Vortragsveranstaltungen und Führungen gewürdigt.
In Höchstadt stand das Sommerfest der Ritter-von-Spix-Schule unter dem Thema "200 Jahre Brasilien-Expedition". Die Schüler hatten verschiedene Themen rund um Spix und die Brasilienreise aufbereitet und in ihrem Klassenzimmer ausgestellt.
Ebenfalls in der Ritter-von- Spix-Schule fand ein Konzert mit 13 jungen Musikern des Spix- und Martius-Instituts aus Brasilien statt. Der Fränkische Tag hat im letzten Sommer eine Artikelserie über das Leben, das Lebenwerk und die Expeditionen von Spix veröffentlicht.
Am 1. Februar dieses Jahres wurde der Dokumentationsfilm über die Expedition "Das Siebengestirn" von Angelika Weber, Omnis Terra Media, München, in der Fortuna-Kulturfabrik in Deutschland uraufgeführt. Weitere Aktivitäten sind in Planung, besonders für das im August stattfindende Kulturfestival und das Altstadtfest.
Herbert Fiederling
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren