Memmelsdorf

Spielpause ist zu Ende

Am Sonntag um 16 Uhr (Seehofhalle) empfangen die Bayernliga-Volleyballer des SC Memmelsdorf den VfL Volkach. Vier Wochen Pause hatten die Gastgeber seit ihr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntag um 16 Uhr (Seehofhalle) empfangen die Bayernliga-Volleyballer des SC Memmelsdorf den VfL Volkach. Vier Wochen Pause hatten die Gastgeber seit ihrem letzten Spieltag gegen den BSV Bayreuth. Eine Zeit, in der eigentlich geplant war, Feinabstimmungen innerhalb der Mannschaft vorzunehmen. Den äußeren Umständen geschuldet (Krankheit, Hallenbelegung wegen Fasching, Dienstreisen) konnte allerdings weniger im Komplettverbund trainiert werden, wie es sich Spielertrainer Michael Werner erhoffte. Dennoch verspricht es wieder ein aufregendes und spannendes Spiel gegen die "rote Wand" zu werden, auf das sich die Memmelsdorfer freuen. Die lange Pause hat auch etwas für sich. Der SCM ist nach langer Spielabstinenz hungrig auf einen Sieg. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren