Bad Kissingen
Abenteuer & Allrad

Spendengelder nach Burkina Faso und an die Lebenshilfe

Über den großen Erfolg der diesjährigen Abenteuer & Allrad, die mit weit über 350 Ausstellern Besucher aus der ganzen Welt nach Bad Kissingen brachte, dürfen sich nun auch das Projekt "Fraueninitiativ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unser Bild zeigt Alex Iffert (Vorstand der Lebenshilfe Bad Kissingen - links stehend), Marion Ripberger (Geschäftsführerin pro-log GmbH - Mitte stehend) sowie Monika Fella (Aufsichtsratsvorsitzende Lebenshilfe Bad Kissingen - rechts kniend) mit den Kindern Elisabeth Fella und Felix Markart von der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen. Foto: Thomas Schmitt
Unser Bild zeigt Alex Iffert (Vorstand der Lebenshilfe Bad Kissingen - links stehend), Marion Ripberger (Geschäftsführerin pro-log GmbH - Mitte stehend) sowie Monika Fella (Aufsichtsratsvorsitzende Lebenshilfe Bad Kissingen - rechts kniend) mit den Kindern Elisabeth Fella und Felix Markart von der Franz-von-Prümmer-Schule Bad Kissingen. Foto: Thomas Schmitt

Über den großen Erfolg der diesjährigen Abenteuer & Allrad, die mit weit über 350 Ausstellern Besucher aus der ganzen Welt nach Bad Kissingen brachte, dürfen sich nun auch das Projekt "Fraueninitiative Burkina Faso" in Westafrika sowie die Lebenshilfe Bad Kissingen e.V. freuen. Beide Organisationen erhalten jeweils 2500 Euro Spendengelder, die im Rahmen der Charity-Aktion "Abenteuer & Allrad Herzenssache" ausgeschüttet werden.

"Wir freuen uns, nun bereits zum wiederholten Male gemeinnützige Organisationen und soziale Projekte auf diese Weise unterstützen zu können", sagt Marion Ripberger, Geschäftsführerin des in Bad Kissingen ansässigen Event-Unternehmens pro-log GmbH, das seit über 20 Jahren für die Ausrichtung der Abenteuer & Allrad verantwortlich zeichnet. Das Projekt "Fraueninitiative Burkina Faso" unterstützt die Arbeit der Frauenkooperative in einem Ortsteil von Dedougou, wo es noch immer keinen Strom und kein fließendes Wasser gibt.

Die Spendengelder aus der "Abenteuer & Allrad Herzenssache" wiederum fließen in einen dortigen Brunnenbau, wo durch den Einsatz einer solarbetriebenen Wasserpumpe die Arbeit um ein Vielfaches erleichtert wird.

Ihr bereits 50-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Lebenshilfe Bad Kissingen. Ein Jubiläum, mit dem eine ganze Reihe an Projekten einhergehen. So wurde das Pflegeheim "Katharinenstift" zum Haus "Au-Blick", einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, umgebaut.

In der Franz-von-Prümmer-Schule, die von der Lebenshilfe betrieben wird, wurde der dortige Spielplatz umgestaltet und unter anderem ein Inklusionskarussell für Rollstuhlfahrer errichtet. "Wir bedanken uns bei den Veranstaltern der Abenteuer & Allrad für diese großzügige Spende, die uns unsere tägliche Arbeit sehr erleichtert", so Monika Fella, Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Bad Kissingen e.V.

Weitere Unterstützung

Die Charity-Aktion "Abenteuer & Allrad Herzenssache" wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen und wird auch in den kommenden Jahren mit anteiligen Einnahmen aus dem am letzten Messetag stattfindenden Familientag hilfsbedürftige Menschen, Organisationen und Projekte sowohl regional als auch international finanziell unterstützen. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren