Dörfles-Esbach
dörfles-esbach.inFranken.de  Der Kinderschutzbund und das Projekt "Jakobsweg" wurden bedacht.

Spende vom Familientag

Am Pfingstmontag fand der 11. Familientag im Sportland Coburg in Dörfles-Esbach unter dem Motto "Kinder sind Zukunft" statt. Unterstützt wurde das großartige Fest von zahlreichen lokalen Unternehmen, ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim 11. Familientag im Sportland Coburg in Dörfles-Esbach kamen als Erlös 2500 Euro zusammen. Nun wurde die Summe aufgeteilt und als Spenden übergeben.  Foto: Claudia Engelhardt
Beim 11. Familientag im Sportland Coburg in Dörfles-Esbach kamen als Erlös 2500 Euro zusammen. Nun wurde die Summe aufgeteilt und als Spenden übergeben. Foto: Claudia Engelhardt
Am Pfingstmontag fand der 11. Familientag im Sportland Coburg in Dörfles-Esbach unter dem Motto "Kinder sind Zukunft" statt. Unterstützt wurde das großartige Fest von zahlreichen lokalen Unternehmen, sozialen Institutionen, Vereinen, Jugendpflegen des Landkreises Coburg und Ehrenamtlichen, die Hand in Hand ein großartiges Fest für Familien organisierten. Der Erlebnistag bot auf dem gesamten Sportgelände im Innen- und Außenbereich viele tolle Attraktionen wie Bogenschießen, Riesenbungeetrampolin, Kletterparcours, Kistenstapeln, Zaubershow, Shakerbar, Lasergewehr, Menschenkicker, einen Auftritt des Kinderliedermachers Biber und vieles mehr.
Eine große Verlosungsaktion machte die Teilnahme noch reizvoller. Dabei gab es einen Bowling-Kindergeburtstag im Sportland, Einkaufsgutscheine von Intersport Wohlleben und der Firma Heunec sowie Eintrittskarten für verschiedene Sport- und kulturelle Events zu gewinnen.
Weiterhin werden die am Kindertag erzielten Einnahmen der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis zugeführt. In diesem Jahr kam die stolze Summe von 2500 Euro zusammen, die die Schirmherren der Veranstaltung, Landrat Michael Busch und Bürgermeister Udo Döhler, überreichten. Bedacht wurden in diesem Jahre der Kinderschutzbund Coburg sowie das Gemeinschaftsprojekt der Jugendpflegen des Landkreises Coburg "Jakobsweg" mit jeweils 1250 Euro. Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) ist eine bundesweit organisierte Vereinigung ehrenamtlich tätiger Menschen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, die körperliche, seelische, geistige und soziale Entwicklung von Kindern zu fördern und für eine kinderfreundliche Gesellschaft einzutreten.
Zentrale Themen des Deutschen Kinderschutzbundes sind der Schutz von Kindern vor Gewalt jeglicher Art, die Bekämpfung der Kinderarmut und die Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland. Die Spende wurde überreicht an Bettina Dörfling, Vorsitzende, und Mandy Mewes-Stadelmann, Zweite Vorsitzende.
Das Projekt "Jakobsweg" wird als Angebot für Kinder und Jugendliche angeboten. In diesem Jahr steht in den Sommerferien das Pilgern auf der dritten Etappe des Jakobswegs von Rothenburg ob der Tauber nach Möckmühl auf dem Programm. Hauptorganisator Thomas Weinbrecht, Jugendpfleger von Grub am Forst/Niederfüllbach, nahm die Spende entgegen. Claudia Engelhardt


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren