Laden...
Burgkunstadt
burgkunstadt.inFranken.de 

Spende für Kinderspielzeug

Über eine Spende in Höhe von 2250 Euro durfte sich die Geschwister-Gummi-Stiftung in Kulmbach freuen. Im Dezember vergangenen Jahres hatten 1200 der insgesamt 3900 oberfränkischen Mitarbeiter der Baur...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Spendenübergabe (von links): Jessica Nickel, Stefan Gagel, Edeltraud Dahlhoff, Lena Krauß sowie Regina Herath  Foto: privat
Bei der Spendenübergabe (von links): Jessica Nickel, Stefan Gagel, Edeltraud Dahlhoff, Lena Krauß sowie Regina Herath Foto: privat

Über eine Spende in Höhe von 2250 Euro durfte sich die Geschwister-Gummi-Stiftung in Kulmbach freuen. Im Dezember vergangenen Jahres hatten 1200 der insgesamt 3900 oberfränkischen Mitarbeiter der Baur-Gruppe beim mittlerweile dritten Weihnachtsmarkt ihres Arbeitsgebers in Altenkunstadt Geld in bereitgestellten Büchsen gesammelt.

Der Betrag kommt den kleinen Kindern in den Wohngruppen zugute, insbesondere für die Anschaffung neuer Kleinkindfahrzeuge wie Laufräder oder Bobbycars sowie für Sandspielzeug. "Jetzt, wenn der Frühling beginnt, geht es rauswärts", sagte Edeltraud Dahlhoff: "Für viele Kinder werden neue Fahrzeuge benötigt." Dahlhoff leitet den Fachbereich Familie und Erziehung der Geschwister-Gummi- Stiftung und erhielt den Scheck von Jessica Nickel, Lena Krauß und Stefan Gagel aus dem Team der Unternehmenskommunikation der Baur Gruppe. "Solche Spielzeuge werden rein über Spenden finanziert und werden dringend benötigt," wird diesen erklärt. red

Verwandte Artikel