Hummendorf
hummendorf.inFranken.de 

Spende für "Fridolin"

Der passionierte Jäger und Naturschützer Horst Hühnlein spendierte den 29 Kindern des Hummendorfer Kindergartens "Fridolin" Warnwesten, Lern- und Informationsmaterial sowie weitere Sachspenden. Intere...
Artikel drucken Artikel einbetten
Praktikantin Lena Schott, Jagdpächter Thomas Schamberger, Berufspraktikantin Veronique Gnepper, Andrea und Rainer Wittmann mit Sohn Franz, Weißenbrunns Bürgermeister Egon Herrmann, Spender Horst Hühnlein und Kindergartenleiterin Heidi Löffler mit einigen Kindergartenkindern (von links) Foto: Rainer Glissnik
Praktikantin Lena Schott, Jagdpächter Thomas Schamberger, Berufspraktikantin Veronique Gnepper, Andrea und Rainer Wittmann mit Sohn Franz, Weißenbrunns Bürgermeister Egon Herrmann, Spender Horst Hühnlein und Kindergartenleiterin Heidi Löffler mit einigen Kindergartenkindern (von links) Foto: Rainer Glissnik

Der passionierte Jäger und Naturschützer Horst Hühnlein spendierte den 29 Kindern des Hummendorfer Kindergartens "Fridolin" Warnwesten, Lern- und Informationsmaterial sowie weitere Sachspenden.

Interesse an der Natur

Ihm ist es ein Anliegen, das Interesse der Kinder an der Natur zu fördern. Er habe festgestellt, dass der Kindergarten draußen in der Natur einen Bereich nutze. Oft erlebe er, wie dort Kinder mit ihren Erzieherinnen spielen und forschen. "Wir haben dort schon ganz lange ein Lager", sagte Kindergartenleiterin Heidi Löffler. Horst Hühnlein ist es ein Anliegen, diese Aktivitäten in der Natur zu unterstützen. Es ist ihm wichtig, das Interesse des Nachwuchses an der Natur, an den Tieren und am Wald zu fördern.

Zu seiner Spende gehören auch Schautafeln und Kinderbücher zu Themen aus der Natur. Er wolle damit auch zeigen, dass sich die Jägerschaft für den Zugang der Kinder zur Natur einsetzt. Für die Zukunft regte er an, für diesen Waldkindergartenbereich einige Bänke und Sitzmöglichkeiten aus Holz aufzustellen. Er wollte auch seinen Jagdgenossen im Umkreis eine besondere Anerkennung aussprechen für das gute Miteinander und die ausgezeichnete Zusammenarbeit danken. Aus diesem Grund dachte er an eine Spende für den Hummendorfer Kindergarten. Bürgermeister Egon Herrmann wies darauf hin, dass sich Horst Hühnlein schon lange über seine Tätigkeit als Jäger hinaus engagierte. "Horst Hühnlein ist jemand, der das Wohl von Menschen, Tieren und der Natur und vor allem das Wohl der Kinder im Auge hat.", so Herrmann.

"Bewegungskindergarten"

Kindergartenleiterin Heidi Löffler freute sich über die Unterstützung. Der Kindergarten "Fridolin" sei auf dem Weg zum "Bewegungskindergarten". Ziel ist die Förderung von ganzheitlicher Bewegung verbunden mit gesunder Ernährung im Kleinkindalter. Rainer Glissnik

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren