Zeil am Main
Wettaktion

Spende für Bereitschaft

Eine gute Tat gleich in mehrfacher Hinsicht: Im Zuge der Wettaktion zwischen Zeils Bürgermeister Thomas Stadelmann und dem Roten Kreuz Haßberge (der FT berichtete) darf sich nun auch die Rot-Kreuz-Ber...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine gute Tat gleich in mehrfacher Hinsicht: Im Zuge der Wettaktion zwischen Zeils Bürgermeister Thomas Stadelmann und dem Roten Kreuz Haßberge (der FT berichtete) darf sich nun auch die Rot-Kreuz-Bereitschaft in Zeil über eine Spende in Höhe von 300 Euro freuen. Die Summe überreichte Stadelmann zusammen mit seiner Ehefrau Monika und Stadtrat Rainer Betz an die beiden Bereitschaftsleiter Matthias Popp und Harald Krumpholz, wie das Rote Kreuz mitteilte. Im Zuge der 1000-Jahr-Feier der Stadt Zeil hatte das Rote Kreuz den Bürgermeister zu einer Wette herausgefordert. Das BRK wettete, dass es der Bürgermeister nicht schaffen werde, bei der landkreisweiten Altkleidersammlung Mitte Oktober die Zeiler Bürger dazu zu bewegen, 1000 Altkleidersäcke abzugeben. Stadelmann hielt dagegen. Mit Erfolg: Es kamen 1890 Altkleidersäcke. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren