Seßlach

SPD/offene Liste fördert Jugendarbeit

1000 Euro haben die Stadtratskandidaten der SPD/offenen Liste an die neu gegründete Jugendgruppe des Bayerischen Roten Kreuzes gespendet. Dabei handelt es sich um den Erlös aus dem Pizzaverkauf der SP...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kinder und Betreuer der neuen BRK-Jugend in Seßlach freuten sich über die Spende der SPD/offenen Liste Seßlach.  Foto: Carsten Höllein
Kinder und Betreuer der neuen BRK-Jugend in Seßlach freuten sich über die Spende der SPD/offenen Liste Seßlach. Foto: Carsten Höllein

1000 Euro haben die Stadtratskandidaten der SPD/offenen Liste an die neu gegründete Jugendgruppe des Bayerischen Roten Kreuzes gespendet. Dabei handelt es sich um den Erlös aus dem Pizzaverkauf der SPD/offenen Liste beim Seßlacher Adventsmarkt. "Wir unterstützen jedes Jahr Vorzeigeprojekte, Einrichtungen und Initiativen im Stadtgebiet", führte Vorsitzender Carsten Höllein aus. Bei der Übergabe des symbolischen Schecks an die Kinder bedankte sich Betreuerin Sarah Kunz für die Spende: "Wir wollen das Geld für Anschaffungen und Ausflüge verwenden." Die SPD/offene Liste fördert seit 2013 regelmäßig mit dem Erlös aus dem Verkauf beim Adventsmarkt soziales Engagement. cahö

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren