Heiligenstadt
Dialog

SPD notiert Anliegen der Bürger

Alle Ortsbürger der 24 Gemeindeteile von Heiligenstadt waren bei elf Terminen vom SPD-Ortsverein Markt Heiligenstadt zu einem neuen Format, einem Bürgerdialog über das Mitteilungsblatt der Marktgemein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Alle Ortsbürger der 24 Gemeindeteile von Heiligenstadt waren bei elf Terminen vom SPD-Ortsverein Markt Heiligenstadt zu einem neuen Format, einem Bürgerdialog über das Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Heiligenstadt, eingeladen.

Die Ortsbewohner konnten die Kandidaten der Gemeinderatswahl 2020 kennenlernen und ihre Anliegen aussprechen. Der Zuspruch zum gewählten Format war laut Pressemitteilung der SPD bei den überwiegenden Veranstaltungen sehr groß. Es habe einen regen Meinungsaustausch gegeben. Die Bürger nannten gutes und weniger gutes Vorgehen in der aktuellen Gemeindearbeit.

Mit der Entfernung

Manches Unverständnis habe mit der Entfernung zum Ortskern Heiligenstadt deutlich zugenommen. Manche Beiträge hätten den Eindruck vermittelt, dass ähnlich wie in der großen Politik die "Landbevölkerung" gegenüber der "Stadtbevölkerung" vernachlässigt werde. Informationen würden die Ortsteile erst dann erreichen, wenn Entscheidungen schon längst getroffen worden seien.

Mitgestalten

Daher wurde den Kandidaten zur Gemeinderatswahl von den Bürgern mit auf den Weg gegeben, neben den notwendigen Pflichtausgaben auch eine ausgewogene und vor allem informative Gemeindepolitik mitzugestalten.

Programm soll folgen

Alle Anliegen wurden von dem SPD-Team anonymisiert aufgeschrieben und werden zu einem Programm zusammengefasst nach dem Slogan "Als Großgemeinde zusammenwachsen". red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren