Haßfurt

Spaß dabei

"Gesund im Alter" wird man nicht einfach so. Dazu gibt es Tipps.
Artikel drucken Artikel einbetten
Benjamin Herrmann präsentiert die Programmflyer der Aktionswoche "Gesund im Alter".  Foto: Johannes
Benjamin Herrmann präsentiert die Programmflyer der Aktionswoche "Gesund im Alter". Foto: Johannes

Im Zeitraum vom 8. bis 13. Juli findet im Landkreis Haßberge zum zweiten Mal die Aktionswoche "Gesund im Alter" statt. Dafür hat die "Gesundheitsregion Plus" mit regionalen Partnern ein Programm zusammengestellt. Darauf weist das Landratsamt in Haßfurt hin.

Mit den Angeboten zeigen die Veranstalter auf, welche Möglichkeiten es im Landkreis Haßberge gibt, sich mobil und fit zu halten, um zum Beispiel gesund in den Ruhestand zu gehen. Natürlich sind mit den Aktionen und Vorträgen auch alle interessierten Bürger angesprochen.

Gesundheitsfördernde Angebote und Maßnahmen müssen nicht sportliche Höchstleistungen oder spezielle Diäten bedeuten, sondern können Spaß machen. Dies soll die Aktionswoche "Gesund im Alter" zeigen. Schon regelmäßige Bewegung, abwechslungsreiche Ernährung und eine soziale Einbindung stärken Gesundheit und Lebensfreude erheblich.

In der Aktionswoche gibt es kostenfreie Schnupperangebote über den gesamten Landkreis verteilt: sanfte Wassergymnastik, Wirtshaussingen, Hocker-Yoga, Gleichgewichtstraining zur Sturzprophylaxe, Rollator-Sicherheitstraining, Qi Gong zum Kennenlernen, sanfte Gymnastik für Senioren sowie E-Bike-Fahrsicherheitstraining. Ausführliche Informationen zu den Programmpunkten sowie die Möglichkeit sich dafür an-zumelden, finden sich im Flyer, der im Landkreis verteilt wurde, oder im Internet (www.gesundheitsregion.hassberge.de).

Die Geschäftsstelle der Gesundheitsregion Plus mit ihrem Vertreter Benjamin Hermann ist bei Fragen telefonisch unter Ruf 09521/27490 erreichbar. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren