Kronach
PS-Sparen

Sparkasse spendet zwei Autos

Zum fünften Mal spendete die Sparkasse Kulmbach-Kronach Fahrzeuge an gemeinnützige Einrichtungen. Seit 2015 unterstützt die Sparkasse gemeinnützige Organisationen aus dem Reinertrag des PS-Sparens in ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vertreter der Sparkasse, der Spendenempfänger und der Kirchen bei der Übergabe der beiden Fahrzeuge Foto: PR
Die Vertreter der Sparkasse, der Spendenempfänger und der Kirchen bei der Übergabe der beiden Fahrzeuge Foto: PR

Zum fünften Mal spendete die Sparkasse Kulmbach-Kronach Fahrzeuge an gemeinnützige Einrichtungen. Seit 2015 unterstützt die Sparkasse gemeinnützige Organisationen aus dem Reinertrag des PS-Sparens in Form von werblich gekennzeichneten Fahrzeugen.

In diesem Jahr erhielten der ASB-Kreisverband Kronach und der Caritasverband Kulmbach e. V. entsprechende Fahrzeuge. Damit sind nun in den Landkreisen Kulmbach und Kronach bereits zwölf Sparkassen-Fahrzeuge von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. Sozialstationen, Diakonien etc. im Einsatz. Der amtierende Verwaltungsratsvorsitzende, Bezirkstagspräsident Henry Schramm, übergab auch im Namen der stellvertretenden Verwaltungsratsvorsitzenden Kronachs Landrat Klaus Löffler, dem Kulmbacher Landrat Klaus

Peter Söllner und dem Kronacher Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, gemeinsam mit

den Vorständen der Sparkasse die heiß begehrten Spenden-Fahrzeuge. Für Bezirkstagspräsident Henry Schramm ist der Einsatz der "Sparkassen-Mobile" eine perfekte Ergänzung des bestehenden gesellschaftlichen Engagements der Sparkassen: "Gerade als Sparkasse in den Flächenlandkreisen Kulmbach und Kronach wissen wir um die Bedeutung von Mobilität für alle Generationen - diese Aktion stärkt unsere Vision als starker Partner vor Ort für unsere Region da zu sein." red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren