Coburg
coburg.inFranken.de 

Sparda-Bank schenkte tolle Adventskalender

Während für Erwachsene im weihnachtlichen Trubel die Zeit meist wie im Flug vergeht, verlangt das Warten von Kindern viel Geduld. Um die Wartezeit zu verkürzen, hängen in zahlreichen Kinderzimmern Adv...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Coburg, übergibt Edda Kroos und Verena Hochherz von der Coburger Tafel (von links) die Spielzeug-Adventskalender.  Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG
Stephan Kunz, Vertriebsleiter der Sparda-Bank in Coburg, übergibt Edda Kroos und Verena Hochherz von der Coburger Tafel (von links) die Spielzeug-Adventskalender. Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG

Während für Erwachsene im weihnachtlichen Trubel die Zeit meist wie im Flug vergeht, verlangt das Warten von Kindern viel Geduld. Um die Wartezeit zu verkürzen, hängen in zahlreichen Kinderzimmern Adventskalender mit täglichen Überraschungen. Damit sich auch Kinder aus finanziell schwächeren Familien über die kleinen Geschenke in der Zeit vor Heiligabend freuen können, spendete die Sparda-Bank Nürnberg insgesamt 220 hochwertige Spielzeug-Adventskalender an die Tafel in Coburg, die für die Verteilung verantwortlich zeichnet. Die Mittel für die Anschaffung der Adventskalender stellte der Gewinn-Spar-Verein der Sparda-Bank Nürnberg zur Verfügung. Hinter den Türchen finden die Kinder jeden Tag hochwertiges Spielzeug, heißt es in einer Mitteilung der Sparda-Bank. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren