Kunreuth

Spannungen wegen Parkplätzen

von unserem Mitarbeiter Franz Galster Kunreuth — Der Gemeinderat Kunreuth behandelte das Thema Parkplatz in der Siedlung Wellucken in Weingarts. Die alte Siedlung bietet für heutig...
Artikel drucken Artikel einbetten
von unserem Mitarbeiter Franz Galster

Kunreuth — Der Gemeinderat Kunreuth behandelte das Thema Parkplatz in der Siedlung Wellucken in Weingarts. Die alte Siedlung bietet für heutige Maßstäbe nicht ausreichend Parkplätze, was bisweilen zu Spannungen unter den Anwohnern führte.
Nun soll eine Bedarfserhebung angestellt werden. Danach wird es für die Anwohner die Möglichkeit geben, auf einem vorhandenen öffentlichen Parkplatz Stellplätze zu mieten.
Vorwärts soll es gehen mit dem Anbau des Kindergartens in Kunreuth. Dort wurde ein bisheriger Bewegungsraum in einen Gruppenraum umfunktioniert. Entsprechend ist mit dem Anbau der nötige Ersatz zu schaffen. In diesem Zusammenhang werden auch die Sozialräume der höheren Zahl der Beschäftigten angepasst. Mit dem Architekten und der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen wird ein Ortstermin angestrebt.
Bürgermeister Konrad Ochs (CSU) verwies auf die neue Sammelverordnung für FFH-Gebiete. Eine Feineingrenzung (Flurgrenzen) ist unter http://q.bayern.de/natura2000-beteiligung einzusehen.
Der Arbeitskreis "Hier lässt's sich leben" trifft sich am 28. Januar um 19 Uhr im Rathaus, um die Vorstellung der Gemeinde beim Landfrauentag in Forchheim am 5. März in der Jahnhalle vorzubereiten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren