Laden...
Kronach
kronach.inFranken.de  Die Siegmund-Loewe-Realschule richtete wieder ihre beiden traditionellen Fußball-Turniere aus.

Spannende Spiele und viele Tore

Es waren spannende Begegnungen mit gekonnten Spielzügen und jeder Menge schön herausgespielter Tore, die die fußballbegeisterten Mädchen und Jungs an den zwei Tagen ihren vielen Fans in der Dreifachtu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die siegreichen Mannschaften des Frankenwald-Gymnasiums (links) bei den Klassen 8 bis 10 sowie der RS II (rechts) bei den Jahrgangsstufen 5 bis 7 der Mädchen  Fotos: privat
Die siegreichen Mannschaften des Frankenwald-Gymnasiums (links) bei den Klassen 8 bis 10 sowie der RS II (rechts) bei den Jahrgangsstufen 5 bis 7 der Mädchen Fotos: privat
+1 Bild

Es waren spannende Begegnungen mit gekonnten Spielzügen und jeder Menge schön herausgespielter Tore, die die fußballbegeisterten Mädchen und Jungs an den zwei Tagen ihren vielen Fans in der Dreifachturnhalle des Schulzentrums boten. Bei den Mädchen setzten sich wie im vergangenen Jahr in den fünften bis siebten Klassen die Gastgeber von der Siegmund-Loewe-Realschule Kronach durch; in den Jahrgangsstufen 8 bis 10 das Frankenwald-Gymnasium. Das Jungen-Turnier der fünften Klassen gewann die Realschule Burgkunstadt.

Vor einer voll besetzten Tribüne sorgten die fußballbegeisterten Mädchen der fünf teilnehmenden Schulen bei den zahlreich erschienenen Fans für tosenden Beifall. Gespielt wurde in zwei Gruppen. In der Gruppe A (Klassen 5 bis 7) nahmen das Kaspar-Zeuß-Gymnasium, die Maximilian-von-Welsch-Realschule, die Realschule Burgkunstadt sowie zwei Teams der gastgebenden Siegmund-Loewe-Realschule teil. Die Gruppe B (Klassen 8 bis 10) bildeten das Frankenwaldgymnasium, das Kaspar-Zeuß-Gymnasium, die Realschule Burgkunstadt, die Maximilian-von-Welsch-Realschule sowie die Siegmund-Loewe-Realschule.

In hart umkämpften Spielen mit teilweise sehr engen Ergebnissen setzte sich am Ende bei den jüngeren Fußballerinnen die erste Mannschaft der Siegmund-Loewe-Realschule aufgrund des besseren Torverhältnisses vor der punktgleichen Realschule Burgkunstadt durch. Auch über die Plätze 3 und 4 musste das Torverhältnis entscheiden. Hier holte die zweite Mannschaft der Siegmund-Loewe-Realschule die Bronzemedaille vor dem Kaspar-Zeuß-Gymnasium und der Maximilian-von-Welsch-Realschule.

Noch enger ging es bei den älteren Spielerinnen zu. Hier erreichten gleich drei Mannschaften acht Punkte, so dass ebenfalls das Torverhältnis entscheiden musste. Auf Platz 1 landete somit das Frankenwald-Gymnasium vor der Realschule Burgkunstadt und dem Kaspar-Zeuß-Gymnasium. Den undankbaren vierten Platz belegte die Siegmund-Loewe-Realschule vor der Maximilian-von-Welsch-Realschule.

Bereits zum siebten Mal fand für die Jungen das Siegmund-Loewe-Fußballturnier der 5. Klassen in den Sporthallen am Schulzentrum statt. Auch dieses Turnier mit zehn teilnehmenden Mannschaften aus den Landkreisen Kulmbach, Kronach und Lichtenfels war wieder beste Werbung für den Fußballsport. Bei den Spielen gab es viele knappe Entscheidungen, da die Mannschaften mit starken Leistungen ebenso glänzten wie mit Einsatzbereitschaft, tollem Kampfgeist und sehr fairer Spielweise.

In der Gruppe A traten die Siegmund-Loewe-Schule (Team 1), das Kaspar-Zeuß-Gymnasium, die Gottfried-Neukam-Mittelschule, das Frankenwald-Gymnasium und die Carl-v.-Linde-Schule Kulmbach gegeneinander an. In der Gruppe B machten sich die Teams von der Siegmund-Loewe-Schule (Team 2), die Maximilian-von-Welsch-Schule, die Mittelschule Küps, die Realschule Burgkunstadt und das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium (MGF) Kulmbach auf Jagd nach Toren.

Der spätere Turniersieger, die Realschule Burgkunstadt, zog als Gruppenzweiter in die Endphase ein und konnte sich im Finale gegen die spielstarke Mannschaft des MGF-Gymnasiums Kulmbach mit 2:0 durchsetzen. Ebenfalls als Gruppenzweiter war die Siegmund-Loewe-Schule in das Halbfinale eingezogen, wobei sich die jungen Kicker allerdings denkbar knapp mit 2:1 gegen das Kulmbacher Gymnasium geschlagen geben mussten. Doch die Realschüler machten ihre Niederlage im Spiel um Platz 3 wieder wett. In einem wahren Fußballkrimi gewannen die Jungs der RS II gegen ihre Kontrahenten des Frankenwald-Gymnasiums mit 5:4 im Siebenmeterschießen.

Die Platzierungen: 1. RS Burgkunstadt, 2. MGF-Gymnasium Kulmbach, 3. Siegmund-Loewe-Schule (Team1), 4. Frankenwald-Gymnasium, 5. Maximilian-von-Welsch Realschule, 6. Gottfried-Neukam-Mittelschule, 7. Carl-v.-Linde-Realschule Kulmbach, 8. Mittelschule Küps, 9. Kaspar-Zeuß-Gymnasium, 10. Siegmund-Loewe-Schule (Team 2). hs