Herzogenaurach
Handball

Souveräner TSH-Sieg im Saisonfinale

Zum Saisonabschluss präsentierten sich die Bezirksoberliga-Handballer der TS Herzogenaurach noch einmal von ihrer besten Seite. In einer temporeichen Partie, in der es einige Aufreger gab, setzten sic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Herzogenauracher um Marco Jonas (l.) und Julian Hagen verteidigten mit einer ordentlichen Leistung Tabellenplatz 4. Foto: Picturedreams
Die Herzogenauracher um Marco Jonas (l.) und Julian Hagen verteidigten mit einer ordentlichen Leistung Tabellenplatz 4. Foto: Picturedreams
Zum Saisonabschluss präsentierten sich die Bezirksoberliga-Handballer der TS Herzogenaurach noch einmal von ihrer besten Seite. In einer temporeichen Partie, in der es einige Aufreger gab, setzten sich die Gastgeber letztendlich deutlich gegen das Tabellenschlusslicht aus Winkelhaid durch und verteidigten den vierten Rang.

TS Herzogenaurach -
TSV Winkelhaid 30:14

Nach einer kurzen Abtastphase setzten sich die Hausherren dank einer stabilen Abwehr und viel Zug zum Tor bis auf 7:4 ab (15.). Aufgrund einer sehr passiv aufgestellten Winkelhaider Verteidigung an der Sechs-Meter-Linie hatte die TSH immer wieder viel Platz, um ungestört abzuschließen, so dass der Vorsprung bis zur Halbzeitpause sogar bis auf 15:6 anwuchs und die Partie bereits entscheiden war.
Auch in der zweiten Halbzeit fielen kaum mehr Tore gegen die TSH als in der ersten. Die Schuhstädter behielten stets die Kontrolle über das Spiel, wenn auch nicht über ihre Nerven. So kam es in der 49. Minute nach einem Offensivfoul gegen den TSV zu einer kleinen, aber dennoch unnötigen Handgreiflichkeit, infolge derer Jörn Marks die Rote Karte sah und das Spielfeld verlassen musste. Nach einer kurzen Unterbrechung konnte das Spiel aber fortgesetzt werden und endete nach einigen schönen Wurfkreationen der Herzogenauracher mit einem deutlichen Ergebnis.
"Wir haben für einen versöhnlichen Saisonausklang 60 Minuten ansehnlichem Handball geboten. Jeder Spieler durfte noch einmal Spielpraxis sammeln", resümierte Co-Trainer Thomas Josnik. yw
TSH: Mayer, Kammerer - Theiss(2), Hirning(4), Wayand(1), Wonner(4), Freund(3), Jonas(5), Marks(5), Schwandner(3), Hagen(3) - Kundmüller, Josnik, Freundl
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren