Laden...
Ditterswind
proklamation

Sonja Schmidt und Paul Schneider sind die neuen Könige der Ditterswinder Schützen

Bei der Jahresversammlung des Ditterswinder Sportschützenvereins stand die Bekanntgabe des Königs- und Pokalschießens im Mittelpunkt. Der Schützenmeister Rainer Schmidt sowie die Sportleiter Erich Sch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schützenmeister Rainer Schmidt (rechts) beglückwünschte seine tüchtigen Schützen, die in diesem Jahr Pokale und Schützenscheiben errungen haben. Von links: Julian Appel (Jugendmeister), Fabian Schneider (Passivenscheibe), Johannes Schwab (Vereinsmeister), Cheyenne Prediger (Königspokal) und Sonja Schmidt (Wanderpokal).  Fotos: Jens Fertinger
Schützenmeister Rainer Schmidt (rechts) beglückwünschte seine tüchtigen Schützen, die in diesem Jahr Pokale und Schützenscheiben errungen haben. Von links: Julian Appel (Jugendmeister), Fabian Schneider (Passivenscheibe), Johannes Schwab (Vereinsmeister), Cheyenne Prediger (Königspokal) und Sonja Schmidt (Wanderpokal). Fotos: Jens Fertinger
+2 Bilder

Bei der Jahresversammlung des Ditterswinder Sportschützenvereins stand die Bekanntgabe des Königs- und Pokalschießens im Mittelpunkt. Der Schützenmeister Rainer Schmidt sowie die Sportleiter Erich Schwab und Peter Hellmuth legten den Vereinsmitgliedern dabei die jüngsten Ergebnisse vor.

Zunächst gab Schmidt einen kurzen Bericht über das erfolgreich verlaufene Schützenjahr. Großes Lob zollte er sowohl der Jugendmannschaft als auch den drei Erwachsenenmannschaften, die sich in der gegenwärtigen Saison bisher wacker geschlagen haben.

Sportleiter Erich Schwab und dessen Stellvertreter Peter Hellmuth warfen einen Blick auf die Wettkampfbilanz des vergangenen Schützenjahres, ehe die Ergebnislisten aus dem Königs- und Pokalschießen 2020 bekanntgegeben wurden.

Bei den Wettkämpfen der Jugend erzielte Paul Schneider (150-Teiler) unangefochten den ersten Platz und wurde damit Schützenkönig. Als Ritter folgten seine Schwester Lina Schneider (158-Teiler) sowie Lena Alber (168-Teiler). Jugendmeister wurde Julian Appel (83 Ringe).

Beim Schießen um die Passiven-Scheibe hatte Fabian Schneider mit einem 201-Teiler die Nase vorn. Auf den Plätzen dahinter lagen Karin Schwab (334-Teiler) und Martin Eckl (347-Teiler).

Den Titel Vereinsmeister errang mit 97 Ringen Johannes Schwab, dicht gefolgt von Julia Alber und Kerstin Schneider mit 96 und 95 Ringen.

Die Königspokale, die heuer letztmalig vergeben wurden, erkämpften sich Cheyenne Prediger (35-Teiler) sowie Christoph Schwab (38-Teiler), Julia und Lena Alber mit einem 40- und 45-Teiler, gefolgt von Johannes Schwab, Peter Hellmuth, Steffi und Julian Appel; der Wanderpokal ging an Sonja Schmidt, den sie mit einem hervorragenden 11,9-Teiler für ein Jahr mitnehmen konnte; weitere Anwärter waren Julian Appel, Lina Schneider und Louis Seits.

Die Spannung stieg, als Sportleiter Schwab die Schießergebnisse zur Königsscheibe vortrug. Schnell zeichnete sich ab, dass es eine Königin geben würde: Sie heißt Sonja Schmidt, die ihren Erfolg mit einem tollen 33-Teiler errungen hatte; als Ritter stehen ihr Christoph Schwab (71-Teiler) und Maria Eckl (130-Teiler) zur Seite. jf