Coburg

Sonderausstellung und Puppendoktor locken

Wer nach den Faschingstagen in den Ferien noch etwas Abwechslung sucht, findet diese im Coburger Puppenmuseum: Noch bis zum 10. März ist die Sonderausstellung "Bewundert, geliebt, gesammelt - Plüschti...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wer nach den Faschingstagen in den Ferien noch etwas Abwechslung sucht, findet diese im Coburger Puppenmuseum: Noch bis zum 10. März ist die Sonderausstellung "Bewundert, geliebt, gesammelt - Plüschtiere von Steiff" zu sehen. Auch der Spiele-Marathon lädt noch bis Ende nächster Woche dazu ein, in vergnüglicher Runde neue Würfel- und Kartenspiele auszuprobieren. Am Sonntag, 10. März, hält außerdem der Puppendoktor von 13 bis 15 Uhr seine nächste Sprechstunde im Museum. Er kümmert sich um alle Puppen, Teddys und Plüschtiere, die als Spielgefährten oder Seelentröster viel im Einsatz waren und eine Runderneuerung benötigen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren