Gößweinstein

Sonderausstellung im Wallfahrtsmuseum

"Frauen für den Frieden und das Coburger Friedensfräulein Anna B. Eckstein" heißt die neue Sonderausstellung, die von Donnerstag, 1. November, bis Sonntag, 30. Juni 2019, im Wallfahrtsmuseum Gößweinst...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Frauen für den Frieden und das Coburger Friedensfräulein Anna B. Eckstein" heißt die neue Sonderausstellung, die von Donnerstag, 1. November, bis Sonntag, 30. Juni 2019, im Wallfahrtsmuseum Gößweinstein gezeigt wird. Die Ausstellung würdigt Frauen unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen, die sich in gewaltfreier, kreativer und mutiger Weise für den Frieden engagieren: Frauen, die mit dem Friedensnobelpreis und dem Preis der rechten Lebensweise (Right Livelihood Award) ausgezeichnet wurden. Die Eröffnung am Mittwoch, 31. Oktober, beginnt um 17.30 Uhr im Scheffelgasthof in Gößweinstein, mit dem Vortrag "Lohnt sich der Einsatz für den Frieden?" Die Termine der Begleitveranstaltungen können unter www.wallfahrtsmuseum.info entnommen werden. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.