Münchaurach
münchaurach.inFranken.de  Das Vokalensemble "Voicegarden" feierte sein fünfjähriges Bestehen mit einem Konzert.

"Sommertöne" erklingen in der Kirche

Eigentlich sollte die Veranstaltung "Sommertöne in Münchaurach" wie vor zwei Jahren auf der Obstwiese am Hirtenberg stattfinden, aber das Wetter spielte nicht mit. So wurde die Klosterkirche Münchaura...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kirche, in die man wegen des Wetters kurzfristig ausgewichen war, wurde mit vielen Blumen geschmückt. Foto: Peter Kagerer
Die Kirche, in die man wegen des Wetters kurzfristig ausgewichen war, wurde mit vielen Blumen geschmückt. Foto: Peter Kagerer

Eigentlich sollte die Veranstaltung "Sommertöne in Münchaurach" wie vor zwei Jahren auf der Obstwiese am Hirtenberg stattfinden, aber das Wetter spielte nicht mit. So wurde die Klosterkirche Münchaurach mit vielen Blumen geschmückt, bunt illuminiert und sogar mit einer "Sommertönecouch" ausgerüstet. Der Hausherr Pfarrer Peter Söder erwähnte, dass er "seine" Kirche noch nie in so einem sommerlichen Flair mit so vielen Blumen und Accessoires erlebt hat. Auch ein Glas Wein, ein Cocktail oder ein antialkoholisches Getränk waren durchaus erlaubt.

Zum ersten Mal hatte das Vokalensemble "Voicegarden" eine Vorgruppe - die "Four Voices", vier Mädels. Sie sangen selbstbewusst "Freude schöner Götterfunken" und eröffneten damit die Veranstaltung. Für die jungen Sängerinnen gab es viel Applaus von den Zuhörern in der voll besetzten Klosterkirche.

Die Chorleiterin Kerstin Maier begeisterte von Beginn an mit den Sängerinnen und Sängern von "Voicegarden" das Publikum. Gefühlvolle Lieder wie "Can't help falling in love" von Elvis Presley oder "The Rose" lösten sich mit fetzigen Songs wie "I get around" der Beach Boys ab.

Bei dem Popsong "You raise me up" begleitete ein Bläserensemble den Sänger Paul Zink. "Brässluft" fluteten die Kirche mit der volltönenden Ouvertüre aus "Das trojanische Boot". Für die Kirche hatten sie sich das leise und anrührende Stück "In Gedanken bin i bei dir" ausgesucht. Immer wieder brandete großer Applaus auf, so auch bei der Liednummer "Düsco Hüt".

Für die Besucher, die ihre Karten im Vorverkauf erstanden hatten, wartete eine Verlosung von fünf Preisen. Die beiden Hauptpreise waren jeweils ein Wohnzimmerkonzert von "Brässluft" und "Voicegarden". Gewonnen wurden diese von Richard Zeilinger und dem Hausherrn der Klosterkirche, Pfarrer Peter Söder.

Es gab nicht nur Musik, sondern "Voicegarden"-Vorsitzender Harald Kreß interviewte auf der "Sommertöne-Couch" zwischendurch immer wieder Gäste, so auch die stellvertretende Vorsitzende des Sängerkreises Erlangen-Forchheim, Anette Wirth-Hücking. Sie zeigte sich sehr beeindruckt und war begeistert, dass der jüngste Verein ihres Sängerkreises so eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

Seit fünf Jahren gibt es nun schon "Voicegarden", und die beiden Vorsitzenden Harald Kreß und Paul Zink überraschten den Chor mit einer großen Geburtstagstorte. Mit Wunderkerzen und dem absolut treffenden Song "Auf uns" von Andreas Bourani wurde dieses Jubiläum "besungen". Das Publikum bedankte sich mit stehenden Ovationen für einen wunderbaren, lockeren und abwechslungsreichen Konzertsommerabend. Lucia Werner

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren