Gräfenberg

Sollenberger Autorin liest im "Poeten-Eckela"

Erst mit 65 Jahren hat die Wahl-Gräfenbergerin Uta Rauberger zu schreiben begonnen: Geschichten, Gedichte, einen Roman, immer hart an der erlebten Realität. Inzwischen wurden von ihr drei Bücher veröf...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erst mit 65 Jahren hat die Wahl-Gräfenbergerin Uta Rauberger zu schreiben begonnen: Geschichten, Gedichte, einen Roman, immer hart an der erlebten Realität. Inzwischen wurden von ihr drei Bücher veröffentlicht, zum Teil unter dem Autorennamen Emy Bacher. Im "Poeten-Eckela" hat sie vor drei Jahren ihren Familienroman "Nur eine Hausfrau" vorgestellt. Ihm folgten die Tiergeschichte "Ich, Kater Luchs" und ein Erfahrungsbericht zur Pflege von Alzheimer-Erkrankten: "Sterben in Raten". Diesmal wird sie aus ihrem noch in Arbeit befindlichen Roman "Abenteuer Kinder" lesen, dazu einige ihrer Gedichte. Termin ist am Sonntag, 20. Januar, um 16 Uhr im Friedmanns "Bräustüberl", Bayreuther Straße 14. Veranstaltet wird die Lesung vom Kulturverein Wirnt von Gräfenberg. Der Eintritt ist frei. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.