Pretzfeld

"Solawi" will Wasser aus der Trubach

Im Rathaus in Pretzfeld findet am Dienstag, 17. September, eine Sitzung des Marktgemeinderats statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Abrechnung für das katholische Pfarramt St. Kilian/Ki...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Rathaus in Pretzfeld findet am Dienstag, 17. September, eine Sitzung des Marktgemeinderats statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Abrechnung für das katholische Pfarramt St. Kilian/Kindergarten St. Franziskus in Pretzfeld, die Stellungnahme zum Antrag der "Solawi" (Solidarische Landwirtschaft) Ebermannstadt auf Wasserentnahme aus der Trubach zur Beregnung von Grundstücken (Gemüseanbau) und der Beitritt als Fair-Trade-Kommune der Metropolregion Nürnberg. Weitere Themen sind die Kommunalwahl 2020, die Jahresrechnung für 2018 und die Entfernung der überhängenden Linde in der Schulstraße. Des Weiteren wird über den Abschluss des Ausbaus der Räume des Musikvereins Pretzfeld sowie über Mehrkosten für die Säuberung und Befestigung der Beläge bei den Treppen im Friedhof Hagenbach informiert. red

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.