Burgebrach

Sogar Platz 2 noch drin

Die Riege des TSV Burgebrach empfängt zum Ausklang der Saison das Schlusslicht AC Regensburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Josef Giehl (blaues Trikot) wird auch gegen Regensburg für den TSV Burgebrach in der Oberliga auf der Matte stehen. Seine letzten drei Kämpfe gewann er. Foto: vs
Josef Giehl (blaues Trikot) wird auch gegen Regensburg für den TSV Burgebrach in der Oberliga auf der Matte stehen. Seine letzten drei Kämpfe gewann er. Foto: vs

Zum Saisonausklang in der Oberliga Nord Bayern erwarten die Ringer des TSV Burgebrach (3.) das Schlusslicht der Tabelle, den AC Regensburg, an diesem Samstag (19.30 Uhr) in der Windeckhalle. Schon jetzt können die "Mattenklopfer" auf eine gelungene Saison zurückblicken, zumal ihnen ihr Tabellenrang sicher ist.

Abteilungsleiter Volkmar Schmal sagt: "Wir stehen auf dem dritten Platz. Sollte Johannis Nürnberg II gegen Schonungen patzen wie am vergangenem Samstag in Hof, dann wäre bei einem eigenen Sieg sogar noch Platz 2 drin. Eine wirklich phantastische Saison geht an diesem Samstag zu Ende. Ich bin sehr stolz auf unsere vier Mannschaften in der Oberliga und Landesliga sowie in der Schüler-Bezirksoberliga und -Bezirksliga." Gefordert worden sei der TSV bereits im Hinkampf in Regensburg. "Wir mussten alles geben, ehe der 18:8-Sieg gesichert war. Wir werden an diesem Samstag einen Gegner erleben, der nichts mehr zu verlieren hat. Die Regensburger werden versuchen, sich mit einem Sieg aus der Oberliga zu verabschieden."

Der Burgebracher Trainer Michael Giehl erklärt: "Die Regensburger werden sich ordentlich aus der Oberliga verabschieden wollen. Ihr Team ist besser, als es der Tabellenplatz aussagt. In Kelheim haben sie vor kurzem gewonnen. Wir werden auf der Hut sein. Wer diese Mannschaft unterschätzt, kann ganz schnell selbst unter die Räder kommen."

Die Landesligaringer des TSV empfangen um 18.15 Uhr die WKG Südthüringen. Beide Teams befinden sich im Spitzenfeld der Tabelle. Allerdings sind die Gäste leicht favorisiert. In der Bezirksoberliga stehen die Schüler des TSV Burgebrach als Meister bereits fest. An diesem Samstag werden sie noch zwei Kämpfe gegen Neumarkt absolvieren. Ab 16 Uhr werden der Hin- und Rückkampf in Burgebrach durchgeführt. vs



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren