Bad Rodach
beratung

So gelingt die Rückkehr in das Berufsleben

Im Mehrgenerationenhaus Bad Rodach, Kirchgasse 4, gibt es am Montag, 20. Mai, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr eine Kurzberatung für Be-rufsrückkehrer. Es ist keine Anmeldung erforderlich. "Fast jede Unt...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Mehrgenerationenhaus Bad Rodach, Kirchgasse 4, gibt es am Montag, 20. Mai, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr eine Kurzberatung für Be-rufsrückkehrer. Es ist keine Anmeldung erforderlich. "Fast jede Unterbrechung des Berufslebens durch Kinder, Pflege von Angehörigen oder ganz persönliche Interessen kommt einmal an einen Wendepunkt. Das gilt für Frauen wie für Männer, die hier zunehmend aktiv Verantwortung übernehmen. Die Aufgaben, die einen bisher begleitet haben, verändern sich. Vielleicht ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, wieder in eine berufliche Tätigkeit einzusteigen? Wie soll ich mich entscheiden? Auf welchem Pfad soll es weitergehen? Und bin ich qualifiziert genug, diesen Weg zu gehen? Welche Fortbildung passt zu mir? Welche Möglichkeiten der Kinderbetreuung gibt es? Wie sehen flexible Arbeitszeitmodelle aus? Diese und andere Fragen stellen sich die Berufsrückkehrer, auf die wir ihnen Antwort geben werden", sagt Nicole Krank, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg. Nicole Krank und Katja Eideloth, Expertinnen für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur und des Jobcenters Coburg Land, möchten mit diesem Angebot der Beratung einen neuen Weg einschlagen. Beratung in der räumlichen Nähe der Klienten ohne verpflichtende Terminvereinbarung könnte der erste Schritt für den beruflichen Wiedereinstieg sein. Kontakt zu den beiden Expertinnen: Nicole Krank, Telefon 09561/93139, E-Mail: Nicole.Krank@arbeitsagentur.de, Katja Eideloth, Telefon 09561/705230, E-Mail: Katja.Eideloth@jobcenter-ge.de. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren