Pressig
Spende

Sitzgruppe für den Pausenhof

Rechtzeitig zum kunterbunten Schulfest und zur Aktion "Ballhelden" konnte die Grund- und Mittelschule eine Spende des Forstbetriebs Rothenkirchen in Empfang nehmen. Es handelt sich um eine Sitzgruppe ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der ersten Sitzprobe auf der neuen Bank (von links) Rektor Reinhard Horn, Schulrätin Kerstin Zapf, Simone Kirchner (Forstbetrieb Rothenkirchen), Altbürgermeister Georg Konrad und Zweiter Bürgermeister Wolfgang Förtsch (stehend)  Foto: K.- H. Hofmann
Bei der ersten Sitzprobe auf der neuen Bank (von links) Rektor Reinhard Horn, Schulrätin Kerstin Zapf, Simone Kirchner (Forstbetrieb Rothenkirchen), Altbürgermeister Georg Konrad und Zweiter Bürgermeister Wolfgang Förtsch (stehend) Foto: K.- H. Hofmann

Rechtzeitig zum kunterbunten Schulfest und zur Aktion "Ballhelden" konnte die Grund- und Mittelschule eine Spende des Forstbetriebs Rothenkirchen in Empfang nehmen. Es handelt sich um eine Sitzgruppe mit Tisch aus Holz aus heimischen Wäldern. Die Sitzgarnitur wurde von Auszubildenden im Forstbetrieb Rothenkirchen angefertigt.

Die Anregung dazu kam schon im Winter, als man sich in der Grund- und Mittelschule mit einer Neugestaltung des Pausenhofes beschäftigte. Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Hans Pietz regte an, doch einmal beim Forstbetrieb Rothenkirchen der bayerischen Staatsforsten nachzufragen, ob man nicht helfen könne. Rektor Reinhard Horn nahm darauf Kontakt zum Forstbetriebsleiter Peter Hagemann auf. Dieser sagte spontan zu, eine schöne Sitzgarnitur für den Pausenhof von Auszubildenden des Forstbetriebes anfertigen zu lassen. Rechtzeitig zum großen Schulfest wurde die Sitzgarnitur geliefert und aufgestellt. Die Freude darüber war bei Schulleitung, Lehrerkollegium wie auch bei Schülerinnen und Schülern sehr groß. Ein freudestrahlender Rektor dankte dem Forstbetrieb Rothenkirchen für die Spende. eh

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren