Heßdorf

Simon-Rabl-Weg wird durchgehend beleuchtet

Bei der Verwaltung gab es immer wieder Nachfragen aus der Bevölkerung, ob denn die Gemeinde Heßdorf nicht den Simon-Rabl-Weg komplett in Richtung Dechsendorf beleuchten kann. De r Weg ist seit dem Aus...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Verwaltung gab es immer wieder Nachfragen aus der Bevölkerung, ob denn die Gemeinde Heßdorf nicht den Simon-Rabl-Weg komplett in Richtung Dechsendorf beleuchten kann. De r Weg ist seit dem Ausbau der letzten Teilstrecke im Jahr 2012 wegen des Gewerbeparks zu einem hochfrequentierten Radweg in Richtung Dechsendorf/Erlangen geworden. Das letzte Teilstück grenzt direkt an den Gewerbepark. Die Verwaltung hat sich nun entschlossen, die Beleuchtung dieses Teilstückes zu veranlassen. Die Kosten für die LED-Beleuchtung belaufen sich laut Bayernwerke auf rund 60 000 Euro und die Stadt Erlangen übernimmt die Kosten ihres Anteils am Simon-Rabl-Weg. Die Betreibergesellschaft der östlichen Gewerbeflächen hat außerdem signalisiert, sich mit einem vierstelligen Betrag zu beteiligen. sae
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren