Bad Staffelstein
Medizin

Siebter Bad Staffelsteiner Wundkongress

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Gesundheitsministeriums und der Stadt Bad Staffelstein veranstaltet das Sanitätshaus MediCare Patientenberatung Strack am Samstag, 5. Oktober, den siebten St...
Artikel drucken Artikel einbetten

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Gesundheitsministeriums und der Stadt Bad Staffelstein veranstaltet das Sanitätshaus MediCare Patientenberatung Strack am Samstag, 5. Oktober, den siebten Staffelsteiner Wundkongress für Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger, Podologen, Arzthelfer und Apotheker.

Der medizinische Fachkongress bietet praxisnahe und hochinteressante Themen aus der Welt der Wunde, referiert von renommierten Spezialisten wie Veronika Gerber (Vorsitzende der ICW e.V.), Zeynep Babadagi-Müller von der Pflegezentrale Duisburg, Alexander Risse (Chefarzt Diabetologie am Klinikum Dortmund), Robert Zimmer (Pflegetherapeut Wunde an der Universitätsklinik Erlangen) und Dirk Wisser (Facharzt für plastische Chirurgie bei der Sozialstiftung Bamberg).

Themen sind unter anderem Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Wundschmerz, Wundversorgung bei Obdachlosen sowie Diagnostik und Therapie des Lipödems.

Wie immer vertiefen mehrere Workshops unter der Anleitung erfahrener Wundexperten das Gehörte und unterstützen so die tägliche Arbeit der Wundtherapeuten.

Das Thema "Wunde" betrifft alle. Der Veranstalter dieses Fachkongresses, der ärztliche Leiter Wolfgang Steinbach und das Organisationsteam freuen sich auf zahlreiche Besucher und interessante Gespräche.

Die Anmeldung zum Kongress ist per Internet unter www.wundkongress-bad-staffelstein.de oder telefonisch unter der Rufnummer 09573/235678 möglich. Hier gibt es auch weitere Informationen zu der Veranstaltung. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren