LKR Lichtenfels

Sie haben es geschafft!

Für die Abiturienten des Meranier-Gymnasiums in Lichtenfels beginnt ab sofort ein neuer Lebensabschnitt. Mit der Aushändigung ihrer Zeugnisse wurden die jungen Frauen und Männer am Freitag verabschiedet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil der Abijahrgang 2019 mit 117 Schülern sehr groß war, wurde die feierliche Zeugnisübergabe nach draußen verlagert. Stolz posierten die Schulabgänger vor ihrer Schule.
Weil der Abijahrgang 2019 mit 117 Schülern sehr groß war, wurde die feierliche Zeugnisübergabe nach draußen verlagert. Stolz posierten die Schulabgänger vor ihrer Schule.
+3 Bilder

Es war eine schöne, bewegende Abschlussfeier mit selbstbewussten Abiturienten, stolzen Eltern und zahlreichen Gästen und Ehrengästen. Darunter auch der Jahrgang 1969, dessen Abitur schon ein halbes Jahrhundert zurückliegt. Der großen Zahl der Abiturienten wegen wurde die Feier von der Turnhalle der Schule in die Aula übertragen. Für die jungen Leute gab es viele Glückwünsche. "Dies ist heute Ihr Tag, genießen Sie ihn, Sie haben sich ihn nach all der Anstrengung auch verdient", sagte der stellvertretende Schulleiter Hubert Gehrlich in seiner Begrüßung an die Abiturienten gerichtet.

"Es ist geschafft, nach zwölf oder 13 Jahren seid Ihr am Ende eurer Schulzeit angelangt", stellte auch Andreas Spitzenpfeil, Vorsitzender des Elternbeirats fest. Darauf dürften die jungen Leute stolz sein. Das Abitur sei "ein wichtiger Meilenstein, doch damit ist das Lernen noch nicht zu Ende". Ein Wissen, auf das die Abiturienten aufbauen könnten, egal ob sie sich für ein Studium oder für eine Berufslaufbahn entscheiden.

Wie kocht man Spaghetti?

Auch für die Eltern breche eine neue Zeit an, sie müssen ihren Nachwuchs loslassen. Spätestens bei der Steuererklärung oder beim Spaghettikochen in der Studenten-WG werden sie gerne den Rat ihrer Eltern annehmen, schmunzelte Spitzenpfeil. Der Vorsitzende des Elternbeirats machte den jungen Leuten Mut, auch die schwierigen Situationen des Lebens zu bewältigen. "Mit unseren Abiturzeugnissen verlassen wir den Heimathafen", stellten die Sprecher des Abiturjahrgangs 2019, Sophie Rauh und Martin Braun, fest. Nach all dem Prüfungsstress der letzten Wochen erinnerten sie dann doch lieber an die angenehmen Seiten ihrer Zeit am MGL. Kritische Worte mussten sich die Lehrer gefallen lassen, weil sie nur den zu vermittelnden Unterrichtsstoff und weniger die Person der Schüler gesehen hätten.

"Halten Sie Kontakt zur Heimat"

Der stellvertretende Landrat Helmut Fischer überbrachte die Glückwünsche des Landkreises und des Kreistages zum bestandenen Abitur. "Mit dem Bestehen des bayerischen Abiturs haben Sie einen weiteren Meilenstein im Leben erreicht", würdigte Fischer. Darüber hinaus dankte er Schulleiter Stefan Völker und dem Lehrerkollegium für die geleistete Arbeit. An den diesjährigen Abiturjahrgang gerichtet appellierte Fischer: "Halten Sie immer Kontakt zu Ihrer Heimatregion."

In seiner Rede stellte Oberstudiendirektor Stefan Völker einen Satz des griechischen Philosophen Sokrates voran: "Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, beginnt aber mit Kleinigkeiten."

Luise Aumüller schafft Note 1,0

"Wir haben uns bemüht, Ihnen eine gute Grundlage zu vermitteln, dass Sie den Wert und die Einmaligkeit Ihrer Persönlichkeit einbringen können in die Gestaltung Ihres persönlichen Lebens, Ihres Berufes, Ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Machen Sie das Beste daraus und hören Sie nie auf, kleine Dinge in großartiger Weise zu erledigen", sagte Völker an die Abiturienten gerichtet.

Über eine besondere Würdigung freuten sich in diesem Jahr 18 Abiturienten, deren Zeugnis eine Note bis 1,5 aufweist. Mit dem Traumergebnis von 1,0 beendete Luise Aumüller die Schule, gefolgt von Luisa Bedenk (1,1), Lisette Fickenscher, Antonia Voll, Isabell Waas, Annika Wiesmann (alle 1,2), Clara Aumüller, Luise Birkner, Julia Hopf, Theresa Krauß, Sophie Rauh (alle 1,3), Verena Kolb, Carina Schmitt, Victoria Thiel, Lisa Weidner (alle 1,4), Felix Nuß, Luisa Schneider und Jannis Seiß (alle 1,5).

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren