LKR Haßberge
Fussball-Kreisklasse Itzgrund

SG Eyrichshof siegt und verlässt die Abstiegsränge

Weil die Partie zwischen Unterpreppach und Hut-Coburg verlegt wurde, waren nur zwei Teams aus dem Kreis im Einsatz. Und das mit Erfolg: Hafenpreppach zwang die Meeder Reserve in die Knie, die SG Eyric...
Artikel drucken Artikel einbetten

Weil die Partie zwischen Unterpreppach und Hut-Coburg verlegt wurde, waren nur zwei Teams aus dem Kreis im Einsatz. Und das mit Erfolg: Hafenpreppach zwang die Meeder Reserve in die Knie, die SG Eyrichshof siegte im Kellerduell gegen Tambach. SV Hafenpreppach - TSV Meeder II 2:1

Die Hafenpreppacher mussten in dieser Begegnung auf nicht weniger als sechs Stammspieler verzichten. Doch die Akteure, die auf dem Platz standen, waren eine kompakte Einheit - vor allem in kämpferischer und läuferischer Hinsicht. Aus dem Team ragten vor allem Wolf, Amanuel und Steinert heraus, ohne die Leistung ihrer Mitspieler schmälern zu wollen.

Nach torloser erster Hälfte erzielte Adrian Wolf per Strafstoß (49.) die Führung für SV Hafenpreppach, die Ammouzigh in der 53. Minute ausbaute. Meeder konnte zwar ebenfalls per Elfmeter durch Maisel (62.) verkürzen, doch der Dreier blieb in Hafenpreppach.

SG Eyrichshof - SV Tambach 2:1

Es war ein enorm wichtiger Dreier, den sich die Eyrichshofer im umkämpften Kellerduell gegen den SV Tambach sicherten. Beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Beide Teams hatten ihre Chancen, zur Pause lagen aber die Tambacher vorne: Steffen Boge trug sich für die Gäste in die Torschützenliste ein (42.). Nach Wiederbeginn verstärkte die SG ihre Angriffsbemühungen und wurde dafür belohnt: Mit einem Doppelschlag von Sebastian Krug (63.) und Fabian Maier (69.) gingen die Hausherren in Führung. Doch das Spiel blieb bis zum Schluss spannend, der SV Tambach gab sich zu keinem Zeitpunkte geschlagen. Dennoch brachte die SGE den Sieg über die Zeit. di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren