Weitramsdorf

Setzt der TSV Serie fort?

Mit drei Begegnungen geht es am Sonntag in der Frauen-Bezirksoberliga in die nächste Runde, in der für den TSV Weitramsdorf nach zwei Heimspielen wieder eine Partie in fremder Halle ansteht. Frauen, B...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mit drei Begegnungen geht es am Sonntag in der Frauen-Bezirksoberliga in die nächste Runde, in der für den TSV Weitramsdorf nach zwei Heimspielen wieder eine Partie in fremder Halle ansteht.

Frauen, Bezirksoberliga

Gastgeber für Weitramsdorf ist am Sonntag um 10.30 Uhr HaSpo Bayreuth II. Der Tabellenachte (8./4:14 Punkte) war vor zwei Wochen zu Gast in der Bad Rodacher Bayernhalle. Erst nach dem knappen Halbzeitstand (14:13) kam der TSV richtig in Schwung.

Mit den treffsicheren Celina Sawatzki, Jana Tetzlaff und Corinna Bauersachs kamen die Weitramsdorferinnen zu einem klaren 33:25-Erfolg. Auch zuletzt gegen den HC Creußen unterstrich der TSV seine gute Moral und verbuchte einen achtbaren 27:24-Erfolg. Mit einem weiteren Sieg in Bayreuth könnte sich Weitramsdorf etwas vom Kellertrio Creußen, Bayreuth und Gefrees absetzen.

Ferner spielen am Sonntag noch der HC Creußen (7./6:12) gegen den TV Helmbrechts (1./18:0) und der HC 03 Bamberg (3./11:7) gegen den TV Gefrees (9./1:15). ebi

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren