Kulmbach
kulmbach.inFranken.de 

Service-Clubs helfen bei Anschaffung von Stellwänden

Über eine großzügige Spende des Lions-Club Kulmbach-Bayreuth konnte sich die Städtische Musikschule freuen. Vertreter des Service-Clubs hatten sich bei einer Spendenübergabe im Musiksaal spontan berei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Übergabe von zwei Stellwänden für die Städtische Musikschule mit (von links) Michael Pfitzner, Nicola Hall und Anja Gimpel-Henning vom Förderverband, OB Henry Schramm, Klaus Schäfer, Bürgermeister Ralf Hartnack, Karl-Heinz Greim und Harald Streit, Leiter der Musikschule, davor Ofeliya Gulieva und Julian Neubrand Foto: Werner Reißaus
Übergabe von zwei Stellwänden für die Städtische Musikschule mit (von links) Michael Pfitzner, Nicola Hall und Anja Gimpel-Henning vom Förderverband, OB Henry Schramm, Klaus Schäfer, Bürgermeister Ralf Hartnack, Karl-Heinz Greim und Harald Streit, Leiter der Musikschule, davor Ofeliya Gulieva und Julian Neubrand Foto: Werner Reißaus

Über eine großzügige Spende des Lions-Club Kulmbach-Bayreuth konnte sich die Städtische Musikschule freuen. Vertreter des Service-Clubs hatten sich bei einer Spendenübergabe im Musiksaal spontan bereiterklärt, den Förderverband bei der Anschaffung von zwei zusätzlichen Stellwänden für die Bühnenpräsentation und als Schutz für wertvolle Instrumente finanziell zu unterstützen.

Wert von 2000 Euro

Der Preis der beiden Pylonen beläuft sich auf knapp 2000 Euro und wurde auch mit den Logos der Clubs versehen. Die fahrbaren Stellwände sind, wie der Leiter der Musikschule, Harald Streit, demonstrierte, flexibel einsetzbar und auch als Notentafel und Magnetwand verwendbar.

Die Übergabe der Stellwände hatten Julian Neubrand und Ofeliya Gulieva, die Preisträger von "Jugend musiziert 2019", mit einem Musikstück eingeleitet. Oberbürgermeister Henry Schramm (CSU) hob die Bedeutung der Musikschule für die Stadt Kulmbach hervor.

Die musikalische Ausbildung zahle sich aus und mache das Leben lebenswert, wie der Oberbürgermeister feststellte. Die Musik leiste dazu einen herausragenden Beitrag. OB Henry Schramm dankte den Vertretern des Lions-Hilfswerks Bayreuth-Kulmbach mit Michael Pfitzner, Karl-Heinz Greim und Klaus Schäfer und des Rotary-Clubs Kulmbach mit Ralf Hartnack für die Geldspende. Vorsitzende Anja Gimpel-Henning dankte für den Förderverband der Musikschule und erinnerte an das Gespräch mit Michael Pfitzner bei einer Spendenübergabe seiner Mutter.

Weitere Grußworte sprachen Bürgermeister Ralf Hartnack für den Rotary-Club und Michael Pfitzner für das Lions-Hilfswerk Bayreuth-Kulmbach. Ralf Hartnack: "Jeder Euro für die Musikschule ist bestens angelegt." Und Michael Pfitzner stellte fest: "Ich muss mich bei meinem Schatzmeister bedanken, dass es problemlos ging." Werner Reißaus

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren