Herzogenaurach

Seniorin ruft aus Versehen die Feuerwehr

Weil sie ihren Wertchip mit einem dreistelligen Guthaben in dem Eingangsautomaten des Freizeitbads "Atlantis" in der Würzburger Straße vergessen hatte, löst...
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil sie ihren Wertchip mit einem dreistelligen Guthaben in dem Eingangsautomaten des Freizeitbads "Atlantis" in der Würzburger Straße vergessen hatte, löste eine 75-jährige Rentnerin Feueralarm aus. Die ältere Dame hatte das Fehlen ihres Wertchips erst in der Umkleide bemerkt. Da sie von dort aus keinen direkten Zugang zu dem Eingangsautomaten hatte, geriet sie in Panik. Von einem weiteren Badegast bekam sie den Tipp, mit der Ruftaste das Personal des Freizeitbades zu verständigen. Statt die entsprechende Taste an dem Automaten zu betätigen, drückte die Seniorin jedoch den Feuermelder. Die Feuerwehr Herzogenaurach rückte daraufhin mit mehreren Löschzügen aus. Nun wird geprüft, ob die Frau wegen einer missbräuchlichen Nutzung von Notrufen belangt werden kann und für die Kosten des Feuerwehreinsatzes aufkommen muss.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren