Himmelkron
sitzung

Seniorenunion Kulmbach plant Partnerschaft mit dem Fichtelgebirge

Die Kreisverbände Kulmbach und Fichtelgebirge der Seniorenunion (SU) wollen am 22. September in der Himmelkroner "Frankenfarm" eine Partnerschaft begründen. Bei einer SU-Kreisvorstandssitzung im Gasth...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Kreisverbände Kulmbach und Fichtelgebirge der Seniorenunion (SU) wollen am 22. September in der Himmelkroner "Frankenfarm" eine Partnerschaft begründen. Bei einer SU-Kreisvorstandssitzung im Gasthof "Zur Linde" in Willmersreuth stand die Vorbereitung der Gründungsfeier im Mittelpunkt, die um 10.30 Uhr beginnen soll.

Die Neugliederung der Stimmkreise für die Landtagswahl sei 2011 sehr kritisch gesehen worden, erinnerte Kreisvorsitzender Erhard Hildner. Ursächlich für die Zusammenlegung von Wunsiedel und Kulmbach sei wohl die demografische Entwicklung in Oberfranken gewesen.

Eine Mammutaufgabe

Für die verbleibende Zeit bis zur Wahl 2013 war es laut Hildner für die regionalen Politiker eine Mammutaufgabe, die Menschen von dieser Neugliederung zu überzeugen. Er dankte dem Kulmbacher CSU-Kreisvorsitzenden Henry Schramm und den beiden Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und Ludwig von Lerchenfeld.

Die Vorstände der Kreisverbände Fichtelgebirge und Kulmbach der Seniorenunion hätten damals nach ausführlichen Diskussionen entschieden, diese Neugliederung zu unterstützen und eine gemeinsame Verbindung zu pflegen, machte Erhard Hildner nochmals deutlich. Nicht zuletzt durch den damaligen Wahlerfolg und das Engagement aller habe sich zwischenzeitlich eine gute Zusammenarbeit entwickelt, die jetzt auch öffentlich bekundet werden solle.

Wie Hildner bekanntgab, hat der Landesvorsitzende der Seniorenunion, MdL Thomas Goppel, sein Kommen zur Partnerschaftsfeier zugesagt. Er werde auch die Festrede halten. Die Mitglieder aus dem Fichtelgebirge würden mit einem Bus anreisen.

Das Vorstandsteam legte zudem fest, dass die beliebte alljährliche adventliche Feier der Kulmbacher Seniorenunion am Freitag, 7. Dezember, um 14 Uhr in der St.-Gallus-Kirche in Lanzendorf stattfinden wird. Den Gottesdienst wird Pfarrerin Almut Weisensee halten.

Anschließend wird Adrian Roßner in der "Frankenfarm" einen Vortrag halten. In Vorbereitung sei zudem ein Besuch der Erlebniswelt der Firma Pema in Weißenstadt. kpw



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren